16.11.2015

Nährstofflexikon Vitamin B 1

Von

Vitamine werden vom Körper nicht ausreichend gebildet und müssen deshalb in ausreichender Menge dem Körper zugeführt werden.

Beschreibung:

Vitamine werden vom Körper nicht ausreichend gebildet und müssen deshalb in ausreichender Menge dem Körper zugeführt werden. Das wasserlösliche Vitamin B1 ist für den Kohlenhydratstoffwechsel von grundlegender Bedeutung.

Enthalten in:

Es gibt nur wenige Lebensmittel mit einem hohen Vitamin B1-Gehalt, dazu gehören Vollkornprodukte, Innereien, Hefe und Hülsenfrüchte.

Gut für:

Vitamin B1 wirkt nervenberuhigend und ist gut für das Herz. Außerdem hilft es dem Körper, Kohlenhydrate in Fett umzuwandeln und so die Energiespeicher aufzufüllen. Bei Vitamin B1-Mangel stellen sich Herzbeschwerden und Konzentrationsschwäche ein.

Täglicher Bedarf:

Der tägliche Bedarf beläuft sich auf 1 mg (Frauen) bis 1,3 mg (Männer).

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen