16.11.2015

Nährstofflexikon Selen

Von

Selen ist ein Spurenelement und Bestandteil einiger Enzyme.

Beschreibung:

Selen ist ein Spurenelement und Bestandteil einiger Enzyme.

Enthalten in:

Reich an Selen sind vor allem eiweißreiche Lebensmittel wie Fisch, Fleisch, Innereien, aber auch Nüsse und Getreide.

Gut für:

Selen ist wichtig für die Schilddrüse, stärkt die Immunabwehr und bindet schädliche Schwermetalle wie Arsen, Blei, Kadmium und Quecksilber. Außerdem wirkt es der Entstehung gefährlicher freier Radikale entgegen. Bei ausreichender Zufuhr von eiweißreicher Nahrung ist ein Selenmangel praktisch ausgeschlossen. Symptome sind Veränderungen an Nägeln und Haarpigmenten und eine Trübung der Augenlinse. Ein Selenüberschuss (> 800 µg/Tag) ist ausgesprochen unwahrscheinlich, kann langfristig aber zu Haarausfall, Leberschäden, Herzmuskelschwäche und Nervenstörungen führen.

Täglicher Bedarf:

Erwachsene sollten etwa 30-70 µg Selen pro Tag zu sich nehmen.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen