16.11.2015

Nährstofflexikon Fluor

Von

Das Spurenelement Fluor ist permanenter Bestandteil des menschlichen Körpers. Es wird nur in Form von Fluoriden aufgenommen.

Beschreibung:

Das Spurenelement Fluor ist permanenter Bestandteil des menschlichen Körpers. Es wird nur in Form von Fluoriden aufgenommen.

Enthalten in:

Nicht viele Lebensmittel enthalten Fluorid. Dazu gehören: Wasser, Mineralwasser, Vollkornprodukte, Nüsse, schwarzer Tee und viele Fischarten. Den Tagesbedarf zu decken, ist gar nicht so einfach. Deshalb gibt es viele Kochsalze, denen Fluorid hinzugefügt wurde.

Gut für:

Flour stabilisiert die Knochen und härtet den Zahnschmelz. Deshalb vermindert es die Bildung von Karies. Vorsicht: In zu großen Mengen kann Fluor zu Vergiftungen und Störungen der Skelettbildung (vor allem bei Jugendlichen) führen.

Täglicher Bedarf:

Der Tagesbedarf an Fluorid für Männer liegt bei 3,8 mg und für Frauen bei 3 mg. Eine "Überdosis" kann giftig sein, Lebensmittel mit mehr als 1,5 mg/l müssen daher gekennzeichnet werden.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen