Herrlich fruchtig Knusprig ausgebackene Apfelringe: Schnelles Rezept

Von

Bewerten Sie das Rezept
Bekommen Sie nicht auch direkt Lust, sich an den Herd zu stellen und diese wundervollen im Teigmantel gebackenen Apfelringe zu machen?

Foto: Mazola®/ iStock /voltan1

Bekommen Sie nicht auch direkt Lust, sich an den Herd zu stellen und diese wundervollen im Teigmantel gebackenen Apfelringe zu machen?

Wir lieben Äpfel in allen Variationen. Diese knusprigen Apfelringe im Teigmantel haben es uns besonders angetan. Aber aufgepasst: Die kleinen Leckerbissen sind schneller weg, als Sie „Apfelring“ sagen können.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Ei (Gew.-Kl. M)
  • 100 ml Milch
  • 100 g Weizenmehl (Type 405)
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 250 ml Mazola® Erdnussöl
  • 5 EL Zucker
  • Puderzucker

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Ei trennen. Eigelb mit der Milch verrühren. Mehl langsam unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig rühren. Vanillemark unterheben.
  2. Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. In nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  3. Mazola® in einer tiefen Pfanne oder der Fritteuse erhitzen. Apfelringe durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und in dem heißen Öl goldbraun backen – dabei wenden.
  4. Fertige Apfelringe auf Küchenpapier abtropfen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Noch mehr Dessertrezepte und köstliche Gerichte mit Apfel finden Sie auf unseren Themenseiten.

Seite
Von