Für die kalten Tage des Jahres Rote-Bete-Salat mit Feta & Walnüssen

Leichter Genuss der Saison: Rote-Bete-Salat mit cremigem Feta und knackigen Walnüssen.

Foto: iStock/ DronG

Leichter Genuss der Saison: Rote-Bete-Salat mit cremigem Feta und knackigen Walnüssen.

Von Herbst bis Frühjahr hat die rote Bete wieder Saison. Grund genug, die farbenfrohe, süßliche Vitaminbombe öfter auf den Tisch zu bringen – etwa in Form dieses leckeren Salats, dessen Geschmack durch Feta und Walnüsse abgerundet wird.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 6 Knollen Rote Bete
  • 200 g Spinat, jung
  • 200 g Feta
  • 8 EL Walnusskerne, gehackt
  • 4 EL Keimöl
  • 6 EL Essig (z.B. Himbeeressig)
  • 3 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Pro Portion etwa:

  • 281 kcal
  • 20 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 40 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Einen Topf voll Salzwasser aufkochen lassen. Rote Bete gründlich abwaschen und im Topf für circa 40 Minuten kochen lassen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und schälen. Rote Bete in hauchdünne Scheiben schneiden.
  2. Spinat verlesen, abwaschen und trocken schütteln. Feta zerbröseln. Anschließend Spinat, Feta, rote Bete und Walnusskerne auf vier Tellern verteilen.
  3. Aus Keimöl, Essig und Wasser ein Dressing rühren. Dieses mit ausreichend Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben.
Seite

Kommentare