11.05.2017

Jeden Tag anders! Fünf Frühstücksideen mit Ei

Mit Eiern lassen sich die verschiedensten Frühstückskreationen zaubern!

Foto: iStock/ denizya

Mit Eiern lassen sich die verschiedensten Frühstückskreationen zaubern!

Auch wenn die Zubereitung etwas Zeit braucht: So fängt der Tag doch richtig lecker an!

1 Locker: Käse-Omelett

Für 4 Personen: Vier Eier trennen. Eiweiße und Salz steif schlagen. Eigelbe und zwei Esslöffel Mehl unterziehen. Ein Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte desTeigs darin verteilen, zugedeckt bei milder Hitze stocken lassen, bis die Unterseite gebräunt ist. 50 g geraspelten Emmentaler daraufstreuen, Omelett überklappen und im Ofen bei 160 °C ca. fünf Minuten zu Ende backen. So ein weiteres Omelett backen.

2 Würzig: Mexikanische Eier

Für 4 Personen: Eine Gemüsezwiebel würfeln, in drei Esslöffel Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Je eine fein gewürfelte rote und grüne Paprika sowie eine gehackte Chilischote mitdünsten. Eine Dose stückige Tomaten (400 g) zugeben, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vier Mulden eindrücken und je ein Ei hineinschlagen. Zugedeckt ca. fünf Minuten garen, bis die Eier gestockt sind, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Cremig: Pochiert auf Toast

Für 4 Personen: Wasser mit drei Esslöffel Essig aufkochen, mit Schneebesen einen Strudel rühren. Vier Eier nacheinander in eine Tasse schlagen, in das Wasser gleiten lassen. Eiweiß mit zwei Esslöffeln um das Eigelb drücken. Ca. vier Minuten gar ziehen lassen. Auf Toast mit Frischkäse und Rucola anrichten.

4 Raffiniert: Spiegeleier auf Avocadobrot

Für 4 Personen: Fruchtfleisch von zwei Avocados mit einer Gabel grob zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und zwei Esslöffel Limettensaft würzen. Acht Scheiben Ciabatta-Brot in zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne von beiden Seiten anrösten, herausnehmen. In zwei Pfannen je vier Spiegeleier in je einem Esslöffel Butter braten. Mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Tabasco würzen. Brote mit Avocadomus bestreichen. Eier darauf verteilen.

5 Deftig: Rührei mit Speck

Für 4 Personen: Acht Eier, fünf Esslöffel Milch oder Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen. 100 g Tiroler Speck oder geräucherten durchwachsenen Speck in Stücke bzw. Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen. Eier im Speckfett zu Rührei braten. Mit dem Speck anrichten. Varianten: Statt Speck klein geschnittenes Gemüse, Nordseekrabbenfleisch oder Kräuter nehmen.

>> So funktioniert das neue Eierfasten

Mehr zum Thema Omelett

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden