12.05.2017 - 09:38

Frühlingsfrisch! Mit würzigem Babysalat Abwechslung auf die Teller bringen

Von

Babysalate sind lecker und sorgen für Abwechslung.

Foto: iStock/Lecic

Babysalate sind lecker und sorgen für Abwechslung.

Sie sind zart, würzig und trotz ihres Mini-Formats ganz groß im Geschmack: Gute Gründe, die Blätter nun auf den Salatteller zu bringen

Kopfsalat, Eisberg und Lollo Rosso waren gestern! Probieren Sie lieber diese kleinen Aromawunder. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Blättchen schön knackig und leuchtend in ihrer Farbe sind. Zu Hause höchstens ein bis zwei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren. Von den Blättern nach Belieben die Stiele abtrennen, dann in stehendem, kaltem Wasser vorsichtig waschen und anschließend trocken schleudern.

>> Salat-Rezepte

Rucola

Das würzige Kraut, auch Rauke genannt, ist bei uns mittlerweile der Star unter den Salaten. Es überzeugt mit einem intensiv-würzigen, nussigen und pfeffrigen Aroma. Die Blätter schmecken am besten mit anderen Blattsalaten oder Tomaten gemischt.

Mizuna

Das Blattgemüse stammt aus Japan und heißt auch Japanischer Senfkohl. Die gezackten Blätter ähneln Löwenzahn oder Rucola und sind mild-aromatisch. Mizuna lässt sich prima mit anderen Sorten mixen, passt nicht nur als Salat, sondern auch gedünstet gut zu Fisch- und Asiagerichten.

Roter Mangold

Die milden, geschmacklich leicht an Spinat erinnernden Blättchen sind mit ihren roten Blattadern ein attraktiver Farbtupfer in Mix-Salaten.

Blattspinat

Die jungen Blättchen schmecken nicht nur gedünstet als Beilage, sie sind mit ihrem milden, typischen Aroma auch roh ideal als Salat, z. B. mit gerösteten, gehackten Walnüssen und Essig-Öl-Dressing.

Die machen an: Drei köstliche Dressings

1 Feine Kräuter- Sahnesoße

Je 1/2 Bund Petersilie und Schnittlauch hacken bzw. in feine Röllchen schneiden. Mit je 75 g Sahne und Naturjoghurt sowie 1-2 EL Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

2 Würzige Asia-Vinaigrette

Je eine Knoblauchzehe und rote Chilischote fein hacken. Mit 3 EL Reisessig, 1 EL Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. 4 EL Keimöl darunterschlagen.

3 Cremiges American- Dressing

Je 75 g Salat- Mayonnaise und Crème fraîche mit 2 EL Tomatenketchup verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Eventuell mit etwas Milch dünner rühren. Nach Belieben 1/2 Bund gehackte Petersilie unterrühren.

Dieser Artikel erschien zuerst in der BILD der FRAU Nr. 12.

Siehe auch: Salat undRucola

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen