11.05.2017

Der Frühling kann kommen So fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut

Von

Endlich: der Sommer kommt. Zeit, um sich darauf einzustellen – und den Körper vom Winterstaub zu befreien.

Foto: H. Hopp-Strössner/eucerin

Endlich: der Sommer kommt. Zeit, um sich darauf einzustellen – und den Körper vom Winterstaub zu befreien.

Im Frühling wollen wir die Altlasten des Winters loswerden. Mit diesen sieben Tipps machen Sie Ihre Haut fit für die warme Jahreszeit.

Innerlich zur Ruhe kommen

Stress kann Auslöser von trockener Haut sein. Lassen Sie die Hektik des Alltags hinter sich: Eine Tasse Tee, ein schönes Buch – die Haut wird es Ihnen danken. Wie steht’s eigentlich mit dem Raumklima daheim? Ist es zu trocken, mit Grünpflanzen oder Luftbefeuchter gegensteuern.

Schonend duschen

Bei empfindlicher Haut ist der schützende Hydrolipidfilm aus Talg und Fetten besonders instabil. Mild und rückfettend sollte die Dusch-Pflege sein, rät Dr. Simone Presto, Ärztin im Eucerin-Team. Nicht zu heiß duschen, maximal 10 Minuten. Körper hinterher nur leicht trocken tupfen.

Mal dick auftragen

Juckt es an Ellenbogen und Armen, ruhig mehrmals am Tag eincremen. Die Haut braucht jetzt Lipide (Fett) und Feuchtigkeit. Urea, der synthetische Harnstoff, hilft den Hautzellen, sich untereinander zu verbinden, stärkt so die Barriere- funktion und hält selbst extrem trockene Haut lang anhaltend geschmeidig.

>>So wichtig ist die Tagescreme gegen die Hautalterung

Reichhaltig verwöhnen

Partien wie Knie und Schienbeine sind oft extrem trocken und schuppig. Hier sind besonders reichhaltige Cremes gefragt, etwa mit Sheabutter oder Urea-Zusatz. Messerdick auftragen, gut einziehen lassen, Reste kreisend einmassieren. Macht streichelzart.

>> Diese Übungen entlasten das Kniegelenk

Beruhigen & kaschieren

Weniger ist mehr, lautet die Devise auch bei sensibler Gesichtshaut: Greifen Sie zu Cremes ohne Parabene, Emulgatoren und Duftstoffe (z.B. Eucerin UltraSensitiv Beruhigende Pflege). Zum Kaschieren von Rötungen eignen sich Produkte mit grünen Pigmenten, die den Teint ebenmäßiger aussehen lassen (z.B. Eucerin Anti-Rötungen kaschierende Tagespflege).

>> Das hilft wirklich gegen Pigmentflecken

Fältchen entknittern

Rund ums Auge ist die Haut am dünnsten. Damit sich Mimik- und Trockenfältchen nicht vertiefen, Augenpflege aufpunkten und sanft einklopfen. Füllt Feuchtigkeitsdepots auf, beruhigt und lindert Schwellungen.

>> Vitamin C und Hyaluronsäure mindern Falten

Füße über Nacht eincremen

Nach dem langen Winter sind Füße häufig rau und rissig. Fußcremes mit 10 % Urea-Anteil glätten und regenerieren. Spann und Fersen üppig eincremen, Baumwollsocken darüberziehen und über Nacht einwirken lassen. Regelmäßig angewendet, geht es sich bereits nach einer Woche wie auf Wolken.

>> 10 Tipps gegen kalte Füße

Seite