17.03.2017

Neue Frische Pflege mit Kokosnussöl: Streichelzarte Haut von Kopf bis Fuß

Von

Kokosnussöl dringt tief ein und bildet eine Art Schonbezug.

Foto: iStock/aedkais

Kokosnussöl dringt tief ein und bildet eine Art Schonbezug.

Salz-Peelings, Kräuterpackungen und Pflanzenöle sorgen für ein frisches, glattes Körpergefühl

Kokos ist Trend - nicht nur, weil uns der Duft an tropische Paradiese erinnert. Das Nussöl ist ein wahres Heil- und Schönheitswunder mit ausgesprochen reichem Mineralstoff- und Vitamingehalt. Ein ganz natürlicher Pflegestar – einfach pur anzuwenden!

Das cremig-feste Nussfett, das aus dem Fruchtfleisch gewonnen wird, schmilzt erst, wenn wir es wie eine Bodybutter auf der Haut verstreichen. Es dringt tief ein und bildet eine Art Schonbezug.

Ob Körper, Hände oder Füße - seine einzigartige Zusammensetzung macht samtweich, heilt, nährt und schützt – sogar empfindliche Babyhaut. Am besten täglich nach dem Duschen von Kopf bis Fuß damit einsalben.

>> Trennkost: Schnell abnehmen mit Kokos-Trick

Pflegende Coconut-Butter

Verwöhnt trockene Haut

  • 75 g Kokosöl, 25 g Mandelöl, je 5 Tropfen ätherisches Jasmin- und Neroliöl.
  • Beide Öle kalt stellen, das erhärtete Kokosöl mit dem Mandelöl mixen, bis es fluffig ist: 3 Min. schlagen, 5 Min. kalt stellen, wieder 3 Min schlagen.
  • Zum Schluss ätherische Öle zugeben.

Rasierschaum & Deodorant

Natürliche Alternative

  • Etwas Kokosöl unter die Achseln reiben, kurz einziehen lassen.
  • Ist eine natürliche Alternative zu Dromarkt-Deos.
  • Und unter der Dusche garantiert es statt Rasierschaum gründliche Rasur mit Feuchtigkeitsversorgung.

>> Kokosnuss-Mango-Müsli: fruchtig, lecker, regenerierend

Fußbad

Hornhaut- Behandlung

  • 3 EL Kokosöl ins lauwarme Wasser geben, Füße ca. 10 Min. darin baden.
  • Weicht Hornhaut auf, reduziert ihre Entwicklung, wirkt gegen Pilze und Bakterien.
  • Gern zweimal wöchentlich!

Massage gegen Makel

Aus für Pickel und Narben

  • Laurin- und Caprinsäure bekämpfen Hautbakterien, lindern Entzündungen, heilen, glätten Narben.
  • Zimmerwarmes Öl am besten viermal täglich auf betroffenen Stellen wie Unreinheiten oder Narben 2 bis 3 Minuten einmassieren.

>> Kokosöl: Heilmittel für Gesundheit und Schönheit

Mehr zum Thema Hautpflege

Seite