04.10.2016 - 17:30

EXKLUSIV-INTERVIEW Die Höhle der Löwen: "Für schnelle, aber gesunde Kochfans"

Melanie und Holger Brosig bitten zu Tisch in der Höhle der Löwen.

Foto: VOX / Stefan Gregorowius

Melanie und Holger Brosig bitten zu Tisch in der Höhle der Löwen.

Melanie und Holger Brosig präsentieren mit VeggiePur in der Höhle der Löwen einen Mix aus küchenfertig geschnittenen Gemüse- und Kräuterstücken...

bildderfrau.de: Würden Sie sich bitte kurz unseren Leser/innen vorstellen und uns erzählen, was Sie hauptberuflich machen?

Melanie Brosig: Ich bin Melanie Brosig und habe zusammen mit meinem Mann Holger das Unternehmen VeggiePur gegründet. Als wir das Einzelunternehmen 2013 gründeten, betrieben wir es zunächst nebenberuflich. Inzwischen ist daraus eine GmbH geworden und wir sind beide hauptberuflich als geschäftsführende Gesellschafter tätig.

Erklären Sie uns Ihr Produkt und wer sich dafür begeistern sollte?

VeggiePur ist ein Mix aus küchenfertig geschnittenen Gemüse- und Kräuterstückchen. Sie gehen im Essen auf und werden so zur superschnellen Gemüseeinlage für so ziemlich alle Gerichte. In eine Dose VeggiePur stecken wir über 1,7 Kilo Frischgemüse, das man so jederzeit parat hat.

VeggiePur schmeckt toll an Fleisch und Fisch, aber auch in Saucen, Suppen, Gemüseaufläufen, in Salaten und Dipps – unsere ausgewogenen Gemüsemischungen passen einfach überall rein und intensivieren den Geschmack der Gerichte. Unser Produkt ist ein echter Alleskönner.

Vor allem besteht VeggiePur zu 100 Prozent aus Bio-Gemüse und -Kräutern komplett ohne billige oder ungesunde Füll- und Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Aromen, Salzzusatz oder Zuckerzusatz, die sonst in sehr vielen Produkten stecken.

Unsere Zielgruppe sind Menschen wie wir, die genau auf die Zutatenliste schauen und keine billigen Füll- und Zusatzstoffe essen wollen. Familien, Singles, Berufstätige – eigentlich alle, die sich einfach gesund ernähren wollen, bei denen das Kochen aber oft auch schnell und praktisch gehen muss.

Kochbegeisterte, die sich bisher selbst ihre getrocknete Gemüse-Mischung hergestellt haben und nun nicht mehr diesen großen Aufwand selbst betreiben müssen. Kochanfänger, die mit VeggiePur ganz einfach einen tollen Geschmack in ihr Essen bekommen. Die Liste ist lang!

>> Die Höhle der Löwen: "Für jeden ein kleiner Naschbeutel"

Wie kamen Sie auf die Idee zu Ihrem Produkt?

Den Grundstein für die Idee zu VeggiePur legte ein Abendessen bei einem gemeinsamen Freund von uns. Er servierte eine Lasagne mit selbstgemachter getrockneter und pulverisierter Gemüsewürzung. Selbstgemacht hatte er sie deshalb, weil er Geschmacksverstärker nicht verträgt. Diese Idee gefiel uns so gut, dass wir anfingen, granulierte Gemüse-Kräuter-Mischungen zu entwickeln.

Warum entschieden Sie sich, Investoren für Ihre Idee über „Die Höhle der Löwen“ zu suchen?

Als junges Unternehmen braucht man gut vernetzte Kontakte beziehungsweise ein gutes Vertriebsnetz. Wir haben uns bereits vorab mit den Investoren auseinandergesetzt und sind zu dem Schluss gekommen, dass sie gut zu uns passen könnten.

>> Die Höhle der Löwen: "Mit einem schönen Stück Holz bestechen"

Wie empfanden Sie Ihren Moment vor der Jury?

Die Stimmung während des Pitches war insgesamt recht entspannt, von daher haben wir auch jetzt im Nachhinein das Gefühl, unsere Sache gut gemacht zu haben. Die eine oder andere Frage hätte man vielleicht noch etwas besser beantworten können, aber das ist natürlich auch der besonderen Situation des Pitches geschuldet. Die Löwen kamen uns durchweg aufgeschlossen entgegen.

Welches Jury-Mitglied hat Sie mit seinem Kommentar am meisten inspiriert?

Frank Thelen, der in VeggiePur enormes Potenzial gesehen hat.

>> Die Höhle der Löwen: "Richtiges Licht ist wichtig fürs Makeup"

Welches Jury-Mitglied hat Sie mit seinem Kommentar am meisten überrascht?

Carsten Maschmeyer. Er mag leider keine Kräuter, das ist für uns als Hersteller von Gemüse-Kräuter-Mischungen natürlich schade.

Judith Williams, die erklärte, Little Lunch würde gerade ein genau solches Produkt auf den Markt bringen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass LittleLunch eine Instant-Gemüsebrühe in Pulverform entwickelt hat, die unter anderem auch viel Salz enthält. Damit ist das Produkt nur bedingt mit VeggiePur vergleichbar.

Würden Sie nochmal bei „Die Höhle der Löwen“ mitmachen?

Auf jeden Fall!

>> Die Höhle der Löwen: "Das ist das perfekte Getränk zum Döner"

Wie geht es weiter für Sie und Ihr Unternehmen?

Unser vorrangiges Ziel ist es, Listings im Lebensmitteleinzelhandel zu bekommen. Daneben arbeiten wir permanent an weiteren Mischungen und Produktinnovationen, die wir jetzt noch nicht verraten J Unsere Vision, die wir auch im Höhle-Löwen-Pitch genannt haben, besteht weiterhin: die dritte feste Größe neben Salz und Pfeffer in den deutschen Küchen zu werden und genauso zum täglichen Bedarf zu gehören wie zum Beispiel Mehl, Zucker und Salz.

Was würden Sie anderen Gründern empfehlen, um ihre Ideen schneller unters Volk zu bringen?

Außer bei DHDL mitzumachen? (lacht) Sich einen erfahrenen Investor als starken Partner zu suchen, ist sicher enorm hilfreich, egal ob es nur um finanzielle oder vertriebliche Unterstützung geht. Die Kunden müssen meist mehrmals auf ein Produkt stoßen, bevor sie es kaufen – egal ob Online, im Supermarkt, in der Presse usw.

Das geht kaum ohne Vertrieb und Marketingbudget. Ohne Unterstützung durch einen starken Partner braucht man dafür als Start-up meist einen sehr langen Atem, denn auch wenn ein Produkt noch so gut ist, ist Mundpropaganda kein schneller Weg zur Verbreitung.

>> Die Höhle der Löwen: "Das Oktoberfest gab uns die Idee"

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe