17.11.2009

Alle Formen sind möglich

Aus Marzipan können Sie die tollsten Dekorationen

Oder wie wäre es mit kleinen Weihnachtsmännern als Dessert- oder Tortendekoration? Dafür Rohmasse mit Puderzucker verkneten. Eine Hälfte mit Speisefarbe rot einfärben. Aus der hellen Masse Zylinder formen. Aus der roten spitze Mützen. Mit Zuckerguss auf die Zylinder kleben und Augen und Bart auf die Zylinder spritzen. Unten einen Rand auf die Mützen und oben einen „Bommel“ aus Guss spritzen. Jeweils eine kleine rote Marzipankugel mit Hilfe von Guss als Nase befestigen.
Eine tolle Geschenkidee sind selbst gemachte Marzipankartoffeln oder Früchte und Gemüse aus Marzipan, z.B. Äpfel, Möhren und Blumenkohl. Die Kartoffeln nach dem Formen in Kakaopulver wälzen, nach Belieben mit etwas Zimt gemischt. Für Obst und Gemüse die Marzipanrohmasse mit Speisefarbe direkt einfärben oder nach dem Formen mit einem Pinsel bemalen. Für die Blütenansätze und -stiele von Äpfeln und Birnen können Sie z.B. Gewürznelken (nicht mitessen) in die Früchte stecken. Das geht auch mit Pistazienstiften gut.
Für Silvester sind Marzipan-Schweine ein süßes Mitbringsel. Dafür Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker verkneten. Mit roter Speisefarbe einfärben und formen.

Seite
1 2

Kommentare

Kommentare einblenden