12.01.2018

Rezepte für die Arbeit Mittagessen im Büro: Leckere, schnelle Gerichte

Von

Mit diesen Tipps und Rezeptideen können Sie sich auch im stressigen Berufsleben gesund und ausgewogen ernähren.

Foto: iStock/Yuri_Arcurs

Mit diesen Tipps und Rezeptideen können Sie sich auch im stressigen Berufsleben gesund und ausgewogen ernähren.

Wer einen anstrengenden Job hat und dort fast rund um die Uhr im Einsatz ist, bedient sich meistens gerne der zahlreichen Fast Food Angebote, um seinen Hunger zu stillen. Frühstück gibt's unterwegs, mittags schnell in die Kantine und abends eine Tiefkühlpizza in den Ofen... Wir sagen Ihnen, wie es auch anders geht.

Das kennen Sie doch auch: Morgens kommen Sie kaum aus dem Bett, weil Sie am Vorabend einfach wieder zu lang gearbeitet haben?! Also hetzen Sie los ins Büro und besorgen sich unterwegs noch ein belegtes Brötchen, auf dem Sie nicht nur ein Salatblatt, sondern auch reichlich Butter, Remoulade, fetten Käse oder Salami finden.

Da Sie ja nicht wirklich Zeit für eine ausgedehnte Frühstückspause haben, lagern in Ihrer Schreibtischschublade diverse Süßigkeiten, die schnell und ohne zu kleben als Zwischenmahlzeit im Mund verschwinden.

Zum Mittagessen steht entweder die Kantine oder der Imbiss nebenan zur Auswahl, denn es muss ja schnell gehen. Vitamine und andere wichtige Nährstoffe bleiben dabei meistens auf der Strecke. Wer nach so einem Tag abends erschöpft nach Hause kommt, hat bestimmt keine Lust mehr, sich in die Küche zu stellen und ein aufwendiges Menü zu zaubern. Was bleibt also anderes übrig, als ein Fertiggericht in die Mikrowelle zu schieben.....?!

Es geht aber auch anders!

Tipps für gesundes Essen im Beruf

Soll unser Gehirn Höchstleistungen vollbringen, so braucht es viel Flüssigkeit. Eine Flasche mit Wasser, Mineralwasser oder eine Kanne mit ungesüßtem Tee sollte daher immer in greifbarer/ sichtbarer Nähe stehen, damit Sie das Trinken nicht vor lauter Arbeit vergessen. Aber auch eine ausgewogene Ernährung darf auf keinen Fall zu kurz kommen!

Frühstück

Wer das Frühstück morgens aus Zeitgründen ausfallen lässt, macht nicht wirklich Gewinn. Denn der Körper benötigt zum guten Start in den Tag Energie, sonst macht er schneller schlapp, als Ihnen lieb ist. Am besten gefällt ihm ein Müsli aus Vollkorngetreide und frischem Obst oder ein dickes Vollkornbrot mit fettarmem Käse, Frischkäse, Gurke oder Tomate.

Hier erfahren Sie, wie Sie köstliches Müsli ganz leicht selber machen können.

Tolle Frühstücksideen sehen Sie außerdem in unserer Bildergalerie:

Wer am Arbeitsplatz einen Kühlschrank nutzen kann, hat die Möglichkeit, fettarmen Joghurt oder Milch direkt vor Ort im Büro oder Geschäft aufzubewahren. Das Müsli dazu bleibt hygienisch sauber und frisch in einer Plastikbox in der Schreibtischschublade. Wer nun noch eine Banane oder ein paar Trockenfrüchte hineinschnippelt, hat auch im Büro ohne viel Aufwand ein gesundes Frühstück oder eine gesunde Zwischenmahlzeit parat.

Hier finden Sie 5 besonders tolle Haferflocken-Rezepte.

Snack

Als kleinen Snack zwischendurch können Sie einfach und schnell einen Apfel, eine Banane oder eine Birne essen. Frischer Obstsalat lässt sich vorbereiten und mitnehmen oder unterwegs fertig kaufen. Cherrytomaten oder Fingermöhren in einer Schale auf dem Schreibtisch machen keine Schnippelarbeit und können neben dem Tippen am Computer ohne schlechtes Gewissen genascht werden. Fettarmer Trinkjoghurt liefert eine gute Portion Eiweiß, erfrischt und macht satt.

Sollten Sie Salat-Ideen für's Mittagessen suchen, werden Sie in unserer Bildergalerie fündig:

Warmes Essen für die Mittagspause

Kochen Sie in großen Mengen! Nehmen Sie eine Portion zum sofortigen Verzehr ab und frieren Sie den Rest am besten sofort in Portionsgrößen ein. Sollte an Ihrem Arbeitsplatz eine Mikrowelle zur Verfügung stehen, können Sie sich ihr Mittagessen dort aufwärmen und vermeiden so das häufig fett- und kalorienreiche Kantinenessen.

Um auch beim Kochen Zeit zu sparen, können Sie beruhigt zu tiefgekühltem Gemüse greifen. Es ist bereits gewaschen, geputzt, geschnitten und blanchiert und enthält ebenso wie frisches Gemüse reichlich Vitamine, da es direkt nach der Ernte eingefroren wurde. Lesen Sie aber immer die Zutatenliste! Fertige Gemüsemahlzeiten enthalten oft Zusätze von Fett und Geschmacksverstärkern. Diese Produkte sollten nur im Notfall in Ihrem Einkaufskorb landen.

In der folgenden Galerie gibt es schmackhafte Mittagsgerichte zum Aufwärmen zu entdecken:

Salate gibt es im Supermarkt bereits fertig geschnitten im Portionsbeutel zu kaufen. Das Dressing haben Sie schnell zubereitet: etwas Öl, ein Schuss Essig, nach Geschmack ein Klecks Honig, Salz, Pfeffer und Tiefkühlkräuter. Das Dressing können Sie fertig zubereitet in einer Dose mit ins Büro nehmen und dort mit dem frischen Salat mischen.

Mehr Ideen gefällig? Hier finden Sie sechs einfache Dressings für Salate.

Wenn Ihnen abends die Energie fehlt, noch etwas Gesundes zu kochen, bitten Sie doch Ihren Partner, Ihnen beim Kochen zu helfen oder laden Sie Freunde ein. Seite an Seite in der Küche lassen sich die Ereignisse des Tages gemeinsam bestens Revue passieren. Und das Kochen geht dabei wie von selbst von der Hand.

Schließlich gibt es auch noch andere Dinge im Leben als immer nur Arbeit! Was meinen Sie?

Mehr zu den Themen Schnelle Rezepte und Büro-Alltag gibt's auf unseren Themenseiten.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen