Cremiges Träumchen Schweizer Zigerkuchen mit Honig und Beeren

Bewerten Sie das Rezept
Herrlich cremig und zuckersüß: Unser leckerer Schweizer Zigerkuchen mit Honig und Beeren.

Foto: ZS Verlag / Michael Schinharl

Herrlich cremig und zuckersüß: Unser leckerer Schweizer Zigerkuchen mit Honig und Beeren.

Dieser Kuchen ist ganz besonders lecker: Durch den Ziger beziehungsweise den Schweizer Ricotta wird der Kuchen so richtig fein. Der Zigerkuchen hat in der Schweiz eine lange Tradition. Hier geht's zum Rezept.

Zutaten (für 1 Springform 26 cm ⌀ bzw. für 10 Stücke ca.):

  • 125 g Butter
  • 500 g Beeren, z. B. Brombeeren, Blaubeeren und Himbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 5 Eier
  • Salz
  • 150 g Honig
  • 500 g Ziger, ersatzweise Ricotta
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 2 TL Backpulver
  • Außerdem:
  • Butter, für die Form
  • 3 EL aromatischer Honig

Pro Portion etwa:

  • 326 kcal
  • 21 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate
  • 10 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 50 Min. Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Die Butter zerlassen und lauwarm abkühlen lassen. Die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Etwa 100 g Beeren zum Garnieren beiseitelegen. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten. Die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die zerlassene Butter mit dem Honig hellschaumig rühren. Die Eigelbe, Zitronenschale und -saft, Ziger, Grieß und Backpulver gut mit der Butter-Honig-Mischung verrühren. Den Eischnee und die Beeren unterheben.
  3. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und den Kuchen im Ofen ca. 50 Minuten backen. Falls er dabei zu stark bräunt, mit Backpapier abdecken. Den Zigerkuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Kuchen mit restlichen Beeren garnieren, mit dem Honig beträufeln und in Stücke geschnitten servieren.

Der Schweizer Zigerkuchen mit Honig und Beeren ist aus der Schweizer Küche nicht wegzudenken. Grund genug, ihn auch einmal internationaler bekannt zu machen. Allein schon, weil Ziger günstig, kalorienarm und gesund ist. Wenn Sie Lust auf mehr Rezepte mit fruchtigen Komponenten haben, probieren Sie doch mal unserenhimmlischen Rote-Grütze-Käsekuchen.

Sie haben Hunger auf mehr Klassiker? Wir haben ein paar Ideen für Sie hier gesammelt:

Alles Weitere rund um Dessertrezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe