04.03.2016

Schlemmerei Süßes Gebäck zu Ostern

Foto: © StockFood / Nilsson, Pepe

Dass man während der Feiertage nicht unbedingt Kalorien zählt, dürfte klar sein. Wir haben ein paar leckere Schlemmereien für euch zusammengestellt, die gar nicht erst ein schlechtes Gewissen zulassen.

Feiertage sind klassisch die Zeit, in der die Familie und natürlich das Essen in den Mittelpunkt rücken. Zeit also, das gute Essen zu zelebrieren und die Küche zum Brummen zu bringen. Damit es aber nicht an Ideen mangelt, haben wir zahlreiche Speisen für die süßen Zähne gesammelt und stellen sie hier vor. Optisch ist jede Leckerei ein Highlight und wertet jede Kaffeetafel auf, aber natürlich schmecken sie auch.

>> Kalorienarme Naschereien

Hot Cross Buns

Das britische Traditions-Rezept gehört auf jede Ostertafel in Großbritannien. Die Aprikosenmarmelade und der Zuckerguss sorgen zwar für klebrige Finger, aber das fluffige Brötchen ist diese allemal wert. Sie sind unseren Milchbrötchen recht ähnlich und werden für gewöhnlich an Karfreitag gegessen.

Hier geht's zum Rezept: Hot Cross Buns


Himbeermoussetorte mit bunten Schokolinsen

Eine pinke Torte mit Schokolinsen, welches Kind möchte sich da nicht sofort draufstürzen? Gerade im Frühling möchte man die Tafel gern farbenfroh gestalten und mit der Himbeermoussetorte haben Sie einen richtigen Blickfang zur Kaffeezeit. Noch ein paar Osterglocken daneben gestellt und die Tischdekoration ist erledigt.

Hier geht's zum Rezept: Himbeermoussetorte mit bunten Schokolinsen


Gebackenes Osterlamm mit Baisertupfen

Das Osterlamm aus Bisquit darf eigentlich auf keiner Kaffeetafel fehlen. Auch die Herzen der Vegetarier dürfen höher schlagen, denn dieses Osterlamm ist komplett fleischfrei. Stattdessen ist es aus einem fluffigen Teig, der sich toll dekorieren lässt mit Baisertupfen und Puderzucker. Unser Tipp: Wenn die Zutaten Zimmertemperatur haben, gelingt das Osterlamm besonders gut und wird richtig fluffig.

Hier geht's zum Rezept: Gebackenes Osterlamm mit Baisertupfen


Pannacotta mit Himbeeren

Besonders, wenn die ersten Sonnenstrahlen des Jahres herauskommen und schon eine leichte Wärme entwickeln, lässt sich Pannacotta besonders gut genießen. Einfach die Augen schließen und ein wenig von der italienischen Sonne träumen.

Hier geht's zum Rezept: Pannacotta mit Himbeeren


Baiser-Nest gefüllt mit frischen Früchten und Vanillesauce

Das mit Schokolade marmorierte Baisernest versetzt die Gäste wirklich in Staunen. Es sieht so schön aus, dass man sich fast nicht traut es zu essen, aber auch nur fast. Die Mischung aus frischem Obst, einer cremigen Sauce und einem zartschmelzenden Baiser ist unübertroffen.

Hier geht's zum Rezept: Baiser-Nest gefüllt mit frischen Früchten und Vanillesauce


Stracciatella-Käsekuchen mit dunkler und weißer Schokolade

Cremig-fluffig und schokoladig zugleich: Die Stracciatella-Torte strahlt im sonnigen Gelb und kann mit Schokoeiern und dekorativen Schmetterlingen frühlingshaft dekoriert werden.

Hier geht's zum Rezept: Stracciatella-Käsekuchen mit dunkler und weißer Schokolade

Rhabarber-Erdbeer-Grütze

Bei all der Sahne in den osterlichen Leckereien, darf es auch mal fruchtig zugehen. Passend zur Saison gibt es daher eine erfrischend fruchtige Grütze aus Erdbeeren und Rhabarber. Wenn es den Kleinen zu wenig süß sein sollte, passt cremige Vanillesauce hervorragend dazu.

Hier geht's zum Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Grütze

Eierlikör

Der absolute Klassiker zu Ostern ist Eierlikör, der gerne in schokoladigen Waffelbechern serviert wird. Wer dem Klassiker aber einen persönlichen Touch verleihen möchte, macht den Eierlikör einfach selber. Das ist nicht nur einfach, sondern auch recht schnell gemacht. Abgefüllt in dekorative Flaschen eignet sich der Likör auch super als Geschenk.

Hier geht's zum Rezept: Eierlikör

Genug von den Süßigkeiten? Wenn es genug Süßes gab, haben wir hier noch herrliche Rezepte aus der herzhaften Küche: Herzhafte Gerichte zu Ostern

Seite

Kommentare