Aktualisiert: 15.09.2021 - 06:48

So gelingt's garantiert! Einfacher Trick für das perfekte Frühstücks-Ei: Dämpfen statt Kochen

Von Lina Steinbach

Anstatt die Eier in den Topf zu geben, ist es einfacher, sie über dem kochenden Wasser zu dämpfen.

Foto: Getty Images/ RyersonClark

Anstatt die Eier in den Topf zu geben, ist es einfacher, sie über dem kochenden Wasser zu dämpfen.

Das perfekte Frühstücksei: Sind Sie auch noch auf der Suche danach? Hier stellen wir Ihnen einen Trick vor, der Sie bei Ihrer Suche ganz bestimmt weiterbringen wird: Wie Sie mithilfe von Dampf Eier genau richtig kochen können!

Ob als Spiegelei, als Rührei, gekocht oder pochiert: eine Eierspeise gehört zu der Wochenends-Frühstückstafel einfach dazu. An einem freien Morgen nimmt man sich gerne die Zeit, um die Eier genau richtig zuzubereiten. Dabei erwartet man perfekte Ergebnisse. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Gekochte Eier sind ein besonders schwieriges Unterfangen: Jede:r hat ihren oder seinen ganz eigenen Weg, diese zu genießen. Schnell sind sie entweder zu fest oder zu flüssig, platzen, obwohl sie angestochen sind, auch gerne mal auf und ruinieren das perfekte Frühstück. Vielleicht haben Sie nach vielen Versuchen herausbekommen, wie Sie ihr persönliches Lieblings-Ei kochen können. Doch wir bieten Ihnen hier einen einfachen Trick an, mit dem Sie Ihre Eier auf den Punkt bringen. Lesen Sie weiter und probieren Sie selbst, Ihre Eier zu dämpfen!

Eier dämpfen für das beste Ergebnis fürs Frühstück

Beim Kochen von Eiern muss man die richtige Wassermenge und Temperatur abpassen. Während des Kochens muss man dann aufpassen, dass das Wasser nicht übersprudelt und hoffen, dass die Eier nicht aufplatzen. Hinter dem simpel klingenden "Eierkochen" steckt also mehr, als man vielleicht denkt. Mit unserem Tipp, die Eier zu dämpfen statt zu kochen, bleiben Ihnen einige dieser Problematiken erspart. Und wie genau soll das funktionieren? Mithilfe von zwei essentiellen Utensilien: einem Topf und einem Sieb.

Mit Topf und Sieb Eier dämpfen: Schritt für Schritt

  1. In den Topf müssen Sie, wie bei dem Kochen von Eiern auch, Wasser füllen. Hier werden die Eier jedoch nicht von dem Wasser bedeckt, sondern von dem Dampf umhüllt, der beim Kochen entsteht. Daher brauchen Sie wesentlich weniger Wasser: Etwa drei Zentimeter hochstehend reicht vollkommen aus. Weniger Wasser bedeutet auch, dass es schneller zum Kochen gebracht werden kann, zeitsparend ist dieser Trick also auch noch!
  2. Als nächstes kommt das Sieb ins Spiel: Hängen Sie das Sieb über den mit wenig Wasser gefüllten Topf. Stellen Sie den Topf mit dem Sieb auf den Herd und bringen Sie das Wasser zum Kochen, sodass Dampf beginnt aufzusteigen. Die Eier vorsichtig in das Sieb legen. So sollten die rohen Eier direkt dem aufsteigenden Dampf ausgesetzt sein. Die Hitze des Wasserdampfes lässt nun das Innere der Eier garen. Wenn Sie Ihre Eier lieber mit flüssigem Eigelb essen, dann sollten Sie das Sieb nach etwa sechs Minuten von dem Topf nehmen und die Eier servieren.
  3. Für hart gekochte Eier warten Sie etwa elf Minuten für das beste Ergebnis. Nicht direktem Wasserdruck ausgesetzt, platzen Ihre Eier beim Dämpfen nicht auf und Sie werden auch bemerken, dass die Schale sich einfacher lösen lässt: Diese Methode hat also nur Vorteile für Sie!

Andere Wege, Eier zu genießen:

Wenn Sie die Eier am Stück essen wollen, eignet sich unser Tipp für gedämpfte Eier am besten für die Zubereitung. Doch natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie Sie Eier verwenden und genießen können, zum Frühstück oder zu anderen Tageszeiten. Probieren Sie zum Beispiel das spanische Eiergericht Frittata hier mit Spinat und Schinken verfeinert. Oder wie wäre es mit dem gedämpften Eierpudding mit frischen Frühlingszwiebeln? Dabei handelt es sich um eine asiatische Spezialität, die sowohl füllend als auch Low Carb ist!

___________________________

Wenn wir schon mal beim Thema Ei sind: Wenn Sie regelmäßig Eier kaufen und zubereiten, ist Ihnen bestimmt schon mal der Code aufgefallen, der auf vielen Eiern steht. Wir haben für Sie nachgeforscht und erklären Ihnen, was der Code auf dem Ei bedeutet .

Da Eier feste Bestandteile unserer Nahrung sind, haben sich viele Mythen und Geschichten um sie herum entwickelt. Drei dieser haben wir in unserem Video aufgeklärt:

3 Mythen rund ums Ei – Was ist dran?
3 Mythen rund ums Ei – Was ist dran?

Neben Ihren nun perfekt zubereiteten Eiern können Sie noch weitere leckere Frühstücksideen auftischen. Finden Sie kreative Rezepte auf unserer Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe