Aktualisiert: 13.09.2021 - 19:11

Überzeugt Augen und Gaumen! Einfaches Ofengericht mit viel Farbe: Gebackene Fleischbällchen mit Rote Bete und Kichererbsen

Von der Redaltion

Aus dem Ofen auf die Teller: Die gebackenen Fleischbällchen mit Rote Bete und Kichererbsen bekommen mit dem Joghurt-Dip und den Minzblättern den letzten Schliff!

Foto: StockFood / Immediate Media / Olive

Aus dem Ofen auf die Teller: Die gebackenen Fleischbällchen mit Rote Bete und Kichererbsen bekommen mit dem Joghurt-Dip und den Minzblättern den letzten Schliff!

Dieses Gericht ist schön anzusehen und kann noch einiges mehr: Jede Komponente hat eine eigene Farbe und einen ganz besonderen Geschmack beizutragen, und dabei ist alles schnell zubereitet! Zaubern Sie sich unsere Fleischbällchen mit Rote Bete und Kichererbsen für einen vielseitigen Genuss.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Schalotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, rot
  • 3 EL Olivenöl, und für das Blech
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  • 1 EL Senf, scharf
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 450 g Rote Bete, gegart
  • 400 g Kichererbsen, Dose
  • 1 Handvoll Minze
  • 2 EL Sahne
  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 TL Zitronensaft

Pro Portion etwa:

  • 712 kcal
  • 41,6 g Fett
  • 45,4 g Kohlenhydrate
  • 38,5 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 35 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  3. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Schalotte mit der Hälfte des Knoblauchs anschwitzen und dann zur Seite stellen.
  4. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei, Salz, Pfeffer, Senf, Semmelbrösel und die Schalotten-Knoblauch-Mischung zugeben. Alles zu einer homogenen Masse verkneten. Bei Bedarf zusätzlich Brösel und/oder Wasser einarbeiten.
  5. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen. Aus der Masse kleine Bällchen formen, und den Zwiebelstreifen auf dem Blech verteilen. Diese mit 1 EL Olivenöl beträufeln und circa 10 Minuten im Ofen backen.
  6. Derweil die Rote Bete abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Die Kichererbsen abgießen, abbrausen, abtropfen lassen und mit der Roten Bete auf das Blech geben, mit dem übrigen Öl beträufeln und alles weitere circa 15 Minuten backen.
  7. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Den Joghurt glatt rühren und mit der Sahne, dem restlichen Knoblauch, Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken.
  8. Alles auf einer Platte anrichten, mit etwas Joghurt beträufeln und mit etwas Minze bestreut servieren. Den übrigen Joghurt und die restliche Minze separat dazu reichen und alles gemeinsam genießen!

Unsere Fleischbällchen mit Roter Bete und Kichererbsen bereiten sich fast von selbst zu: Mit wenigen Handgriffen sind die Fleischbällchen zubereitet und brauchen nicht einmal Ihre Aufmerksamkeit beim Braten! Sie können ganz einfach die frisch geformten Bällchen in den Backofen schieben und sich währenddessen den farbenfrohen und schmackhaften Beilagen widmen. Rote Bete und Kichererbsen sind bereits vorgegart und müssen wegen ihres wunderbaren Eigengeschmacks nicht aufwendig gewürzt werden. Genießen Sie das bodenständige Gericht!

Das Auge ist bekanntlicherweise immer mit. Sie achten deshalb darauf, dass Ihr Essen ästhetisch aussieht? Dann sollten Sie unbedingt unsere pinken Falafel probieren. Auch in diesem Rezept werden Rote Bete und Kichererbsen miteinander kombiniert!

Rote Bete ist nicht nur in vielen Gerichten zu finden, sondern auch auf den Feldern und in den Gärten Deutschlands. Das Heimatgemüse wird lokal angebaut und peppt jedes Essen mit seiner intensiven Farbe auf. Haben Sie gewusst, dass Kichererbsen jetzt auch in Deutschland angebaut werden? Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel. Und wenn Sie noch mehr von dem Geschmack der Kichererbsen haben wollen, sind unsere selbstgemachten Kichererbsen-Chips genau das Richtige für Sie!

Rote Bete und Kichererbsen sind schön und gut, aber eine wichtige Komponente des Gerichts dürfen wir nicht vergessen: die Fleischbällchen! Diese können Sie umso schneller zubereiten, wenn Sie Übung im Mischen und Formen der Masse haben. In unserer Galerie finden Sie ausreichend Material fürs Training:

Die Fleischbällchen kann man natürlich mit leckeren Beilagen wie Rote Bete und Kichererbsen aufpeppen. Aber auch verschiedene Dips können Ihrem Gericht das gewisse Etwas geben. Lassen Sie sich von unserer Video-Playlist inspirieren!

Einfache Dips zum Selbermachen
Einfache Dips zum Selbermachen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Was Sie noch alles mit Hackfleisch und Rote Betezaubern können, erfahren Sie auf unseren Themenseiten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe