Aktualisiert: 05.08.2021 - 08:31

Achtung bei Babynahrung Aufgepasst: Bio-Babybrei hat fehlerhafte Abfüllung und wird zurückgerufen

Von Laura Sprave

Hier erwarten wir die strengsten Kontrollen und leider kommt es doch vor: Nun muss ein Baby Bio-Getreidebrei zurückgerufen werden...

Foto: pixelshot via Canva

Hier erwarten wir die strengsten Kontrollen und leider kommt es doch vor: Nun muss ein Baby Bio-Getreidebrei zurückgerufen werden...

Nutricia Milupa hat "Milupa Bio-Getreidebrei 7-Korn“ zurückgerufen. Anstelle des Getreidebreis wurde ein anderer Milchgetreideberei abgefüllt. Lesen Sie hier alles, was Sie dazu wissen müssen.

Ein fertiger Babybrei oder eine Babybreimischung zum Anrühren ist für viele Eltern sehr praktisch. Sogar für jene Erwachsene mit empfindlichem Magen kann das ein beliebter Snack sein. Besonders bei Babybrei vertraut man auf die Qualität des Produktes. Doch momentan sollten Sie aufpassen, wenn Sie Babynahrung von Milupa kaufen: Nutricia Milupa ruft in Deutschland das Produkt Milupa Bio-Getreidebrei 7-Korn zurück. Lesen Sie im Folgenden, welche Charge genau betroffen ist.

Lebensmittelrückruf: Babybrei der Sorte "Milupa Bio-Getreidebrei 7-Korn" betroffen!

Laut Verbraucherportal "produktwarnung.eu" hat das Unternehmen Nutricia Milupa in Deutschland das Produkt mit der Bezeichnung “Milupa Bio-Getreidebrei 7-Korn“ zurückgerufen. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde anstelle des Getreidebreis bei der betroffenen Charge irrtümlich ein Milchgetreidebrei in die Anlage gegeben und abgefüllt.

Es ist ausschließlich das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12.11.2022 betroffen. Der Brei sei sicher und für die Ernährung von Säuglingen in diesem Alter geeignet. Bei Säuglingen mit einer Lactoseintoleranz oder Milcheiweiß- beziehungsweise Sojaallergie kann es allerdings zu Unverträglichkeiten kommen.

Um diesen Artikel handelt es sich explizit:

  • "Milupa Bio-Getreidebrei 7-Korn", 180 Gramm-Packung
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 12.11.2022
  • Produktionszeit von 19:00 bis 20:30 Uhr

Der Milupa Bio-Getreidebrei 7-Korn wurde ab dem 02.06.2021 ausgeliefert und ist in Drogeriemärkten und Lebensmitteleinzelhandel sowie online erhältlich. Der Rückruf wird in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den zuständigen Behörden durchgeführt. Eltern sollen das betroffene Produkt mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum und Produktionszeit nicht mehr verfüttern.

Produkt reklamieren? So geht's!

Wenn Eltern betroffene Produkte zu Hause haben, sollen sie sich bitte an den Milupa Elternservice wenden oder die Ware dort zurückgegeben, wo sie erworben wurde. Nutricia Milupa sorgt für Ersatz oder erstattet die damit verbundenen Kosten.

Außerdem können sich Verbraucher:innen kostenlos an den Milupa Elternservice wenden:

  • Via Hotline: 0800 737 5000
  • Postalisch: Nutricia Milupa GmbH
    Am Hauptbahnhof 18
    60329 Frankfurt am Main

________________________________

In dieser Woche erreichten uns noch weitere Lebensmittelrückrufe:

Welche Lebensmittel besonders häufig von Rückrufen betroffen sind, erfahren Sie zudem hier: Lebensmittelrückrufe: Diese Produkte sind am häufigsten betroffen. Weitere Meldungen finden Sie auf unserer Themenseite Lebensmittelrückruf. Sollten Sie unter Allergien und Intoleranzen leiden, informieren Sie sich auch gerne bei uns.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe