30.07.2021 - 13:37

Vorsicht bei To-Go-Snack Rückruf: Salmonellen im Salami-Käse-Baguette gefunden

Von Laura Sprave

Fertig belegte Sandwiches und Baguettes sind sehr praktisch, wenn es mal schnell gehen muss. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen können Salmonellen bei Produktprüfungen festgestellt werden. Deshalb hat nun auch die PE.WE. GmbH den Artikel "take away Salami-Käse-Baguette" zurückgerufen.

Foto: HandmadePictures/ Getty Images via Canva

Fertig belegte Sandwiches und Baguettes sind sehr praktisch, wenn es mal schnell gehen muss. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen können Salmonellen bei Produktprüfungen festgestellt werden. Deshalb hat nun auch die PE.WE. GmbH den Artikel "take away Salami-Käse-Baguette" zurückgerufen.

Die PE.WE. GmbH informiert über den Rückruf des Artikels "take away Salami-Käse-Baguette". Erfahren Sie hier alle Details, warum von dem Verzehr abgeraten wird.

Wir kennen es alle: Wenn es mal schnell gehen muss und sich der Hunger meldet, ist ein fertig belegtes Sandwich oder Baguette genau das Richtige für zwischendurch. Sollten Sie sich vorsorglich einen Snack gekauft haben, dann prüfen Sie unbedingt den Hersteller und das Haltbarkeitsdatum. Die PE.WE. GmbH hat den Artikel "take away Salami-Käse-Baguette, 210g" zurückgerufen. Lesen Sie hier, welche Produktchargen genau betroffen sind.

Lebensmittelrückruf: PE.WE. GmbH informiert über den Rückruf des Artikels "take away Salami-Käse-Baguette"!

Laut dem Verbraucherportal "produktwarnung.eu" hat die PE.WE. GmbH den Artikels "take away Salami-Käse-Baguette, 210g" zurückgerufen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Packungen des betroffenen Artikels mit Salmonellen belastet sind. Vom Verzehr wird dringend abgeraten.

Um diesen Artikel handelt es sich explizit:

  • Artikel: Salami-Käse-Baguette
  • Marke: take away
  • Inhalt: 210g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 03.08.2021
  • Chargennummer: CH428115

Das Unternehmen und das Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und die Ware sofort aus dem Verkauf genommen. Das Produkt wurde im Netto Marken-Discount bundesweit außer in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein angeboten. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere Produkte der Marke take away sind nicht betroffen.

Produkt reklamieren? So geht's!

Kundinnen und Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Darüber hinaus können sich die betroffenen Verbraucher:innen an den Kundenservice wenden. Diesen kann man wiefolgt erreichen:

Telefonisch: 0800 200 0015 (Montag bis Samstag von 6.00 Uhr bis 22.30 Uhr)

Eine Lebensmittelvergiftung durch Salmonellen ist eine echte Belastung für den Körper. Im Video informieren wir Sie darüber, welche Symptome zu erwarten sind und wie Sie damit umgehen können:

Salmonellen! Das sind die wichtigsten Symptome
Salmonellen! Das sind die wichtigsten Symptome

Das war übrigens nicht der einzige Rückruf in den vergangenen Tagen. Gerade erst hieß es:

Alle Informationen zu Verbraucherrechten und weitere Lebensmittelrückrufe finden Sie auf unseren Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe