Aktualisiert: 26.07.2021 - 18:45

Pilzgifte im Bio Low Carb Mehl Aufgepasst: Aflatoxine in "borchers Bio Low Carb Mehl" gefunden

Von Laura Sprave

Hier können Pilzgifte enthalten sein. Erfahren Sie jetzt, welches Bio Mehl zurückgerufen wird.

Foto: DAPA via Canva

Hier können Pilzgifte enthalten sein. Erfahren Sie jetzt, welches Bio Mehl zurückgerufen wird.

Der Hersteller bojati food hat sein Produkt borchers Bio Low Carb Mehl zurückgerufen, da Aflatoxine enthalten sein können. Informieren Sie sich bei uns, welches Produkt betroffen ist.

Sie sind auf eine kohlenhydratarme Ernährung umgestiegen und nutzen aktuell sogenannte Low-Carb-Produkte? Es gibt viele leckere Rezepte, die an sich nicht viele Kohlenhydrate enthalten – und glücklicherweise gibt es selbst für Back-Vorhaben spezielle Mehle. Sie haben zum Beispiel einen leckeren Kuchen geplant? Dann prüfen Sie bitte, ob Sie folgendes Mehl gekauft haben: Der Hersteller bojati food GmbH hat das Produkt borchers Bio Low Carb Mehl in der 350-Gramm-Packung zurückgerufen. Erfahren Sie hier, welche Produktcharge und welche Bundesländer betroffen sind.

Lebensmittelrückruf: borchers Bio Low-Carb-Mehl ist betroffen!

Das Bundesamt für Verbraucherschutz BVL warnt über das Portal lebensmittelwarnung.de vor dem Artikel "borchers Bio Low Carb Mehl" des Herstellers bojati food GmbH. Als Grund wird angegeben, dass Aflatoxine, natürlich vorkommende Pilzgifte, im Produkt enthalten sein können. Daher wird vom Verzehr abgeraten und das betroffene Produkt zurückgerufen.

Um diesen Artikel handelt es sich explizit:

  • "borchers Bio Low Carb Mehl", 350 g Packung
  • Haltbarkeit: 24.12.2021
  • Produktionsdatum: 12.05.2021
  • Los-Kennzeichnung: Charge 21000457
  • betroffene Länder (alphabetisch): Baden-Württemberg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt

Ob und unter welchen Bedingungen Kundinnen und Kunden das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben können, hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Es wird jedoch empfohlen, sich in den jeweiligen Verkaufstellen zu melden und das Produkt zurückzugeben.

Aflatoxine sind natürlich vorkommende Pilzgifte (Mykotoxine) und können akute toxische Wirkungen auslösen. Informieren Sie sich am besten auch darüber, was Sie machen sollten, wenn Sie Schimmel gegessen haben.

Schimmel ist nicht der einzige Grund, warum Lebensmittel immer wieder bei Kontrollen auffallen und zurückgerufen werden müssen. Oft sind auch Kunststoffteilchen in Lebensmitteln enthalten, die dort freilich nichts zu suchen haben. Mehr dazu erfahren Sie im Video:

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln
Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Uns erreichten noch weitere Rückrufe in den vergangenen Tagen. Achten Sie daher auch auf folgende Hinweise:

Über weitere Lebensmittelrückrufe können Sie sich jederzeit auch auf unserer Themenseite informieren. Schauen Sie sich gleich mal nach, um welche Produkte es sich aktuell handelt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe