Aktualisiert: 23.07.2021 - 08:19

Metallspäne im Spinat! Achtung: Rahmspinat von REWE Beste Wahl wird zurückgerufen

Von Laura Sprave

Wenn Sie heute oder in den kommenden Tagen ein Essen mit Rahmspinat geplant haben, dann prüfen Sie unbedingt den Hersteller. Erfahren Sie hier, welche Produkte betroffen sind.

Foto: Canva

Wenn Sie heute oder in den kommenden Tagen ein Essen mit Rahmspinat geplant haben, dann prüfen Sie unbedingt den Hersteller. Erfahren Sie hier, welche Produkte betroffen sind.

Die ARDO GmbH hat das Produkt REWE Beste Wahl Rahmspinat in der 500-Gramm-Packung zurückgerufen und vom Verzehr abgeraten. Lesen Sie hier, was Sie darüber wissen müssen.

Wer kennt ihn nicht, den leckeren Klassiker auf dem Mittagstisch: Kartoffelbrei mit Rahmspinat und Spiegelei. Wenn Sie dieses Gericht in den nächsten Tagen eingeplant haben, müssen Sie aktuell besonders aufpassen: Die ARDO GmbH hat das Produkt REWE Beste Wahl Rahmspinat in der 500-Gramm-Packung zurückgerufen. Lesen Sie hier, welche Produktchargen genau betroffen sind.

Lebensmittelrückruf: REWE Beste Wahl Rahmspinat ist betroffen!

Laut dem Verbraucherportal "produktwarnung.eu" hat die ARDO GmbH das Produkt REWE Beste Wahl Rahmspinat zurückgerufen. Demnach könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen dünne Metallspäne befinden. Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. Deshalb werden die betroffenen Chargen zurückgerufen und vom Verzehr des Produktes werde dringend abgeraten.

Um diesen Artikel handelt es sich explizit:

  • "REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt in der 500g Packung"
  • EAN: 4337256053242
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 04/2023
  • Produktionschargen 141096 & 141097

Das Unternehmen hat umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen. Kundinnen und Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Darüber hinaus können sich die betroffenen Verbraucher:innen an den ARDO Kundenservice wenden. Diesen kann man wie folgt erreichen:

Per Mail: info@ardo-gmbh.de

Via Hotline: +49-2102-20280 (montags bis freitags 8.00–17.00 Uhr)

Nicht nur Metallspäne im Essen können gefährlich werden – oft sind leider auch Kunststoffteilchen enthalten. Mehr dazu erfahren Sie im Video:

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln
Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Das war übrigens nicht der einzige Rückruf in dieser Woche. Gerade erst hieß es:

Weitere Lebensmittelrückrufe haben wir auf der Themenseite für Sie zusammengestellt. Schauen Sie sich einfach mal nach, um welche Produkte es sich handelt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe