Aktualisiert: 18.07.2021 - 11:10

Hätten Sie es gewusst? Mineralwasser im Restaurant: Deshalb bekommen Sie es dort nur in Flaschen

Von Lea Tefelski

Warum kommt das Mineralwasser im Restaurant immer in einer Flasche? Wir lüften das kleine Alltagsgeheimnis.

Foto: GettyImages/ Carlos Pintau

Warum kommt das Mineralwasser im Restaurant immer in einer Flasche? Wir lüften das kleine Alltagsgeheimnis.

Wann haben Sie das letzte Mal im Restaurant oder in einer Kneipe ein Glas Mineralwasser bestellt und tatsächlich auch bekommen? Eher nicht, oder? Denn eigentlich kommt das Mineralwasser immer in der Flasche ... Warum das so ist.

Vielleicht saßen Sie auch schon in einem Restaurant und haben verwundert überlegt, warum das bestellte Glas Mineralwasser in einer kleinen Flasche serviert wird. Ist das nicht unnötig und treibt dazu noch den Preis in die Höhe? Wir verraten Ihnen, warum Mineralwasser im Restaurant in Flaschen serviert wird.

Mineralwasser im Restaurant: Warum keine Gläser ausgeschenkt werden

Menschen mit Laktoseintoleranz oder Ähnlichem werden es kennen: Die Tablette vor dem Essen benötigt einen Schluck Wasser, um die Kehle herunterzurutschen. Aber deswegen gleich eine Flasche Sprudel bestellen? Nicht nötig, vielen Dank, bitte nur ein Glas Mineral- oder Leitungswasser. Wer nun erwartet, dass beide Wasserarten in Gläsern serviert werden, irrt. Denn während das Leitungswasser anstandslos in einem Glas serviert wird, kommt das Mineralwasser immer in einer Flasche, je nach Bestellung in einer kleineren oder größeren. Dafür gibt es einen Grund: Mineralwasser muss andere Anforderungen erfüllen als Leitungswasser und andere Wasserarten. Tatsächlich sind es Qualitätsstandards, die eingehalten werden müssen, geregelt in der Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO).

Diese Standards muss Mineralwasser erfüllen

Damit sich ein natürliches Mineralwasser auch Mineralwasser nennen darf, gibt es einen ganzen Katalog voll mit Vorschriften, die eingehalten werden müssen. Wir haben einen kleinen Blick hineingeworfen:

  • Mineralwasser muss seinen Ursprung in unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen haben, aus einer oder mehreren natürlichen oder künstlich erschlossenen Quellen stammen und in der direkten Nähe abgefüllt werden.
  • Es ist von "ursprünglicher Reinheit" und enthält natürlicherweise Mineralien und Spurenelemente.
  • Die Zusammensetzung des Wasser inkl. Mineralität, Farbe und Temperatur muss Schwankungen und Schüttung standhalten.

Damit der Gast also tatsächlich dieses hochwertige, auf Qualität kontrollierte Wasser erhält, schreibt die MTVO vor, dass abgefülltes Mineralwasser erst vor den Augen des Gastes geöffnet und ausgeschenkt werden darf. So kann sich der Gast wirklich sicher sein, dass das servierte Wasser höchsten Qualitätsansprüchen genügt.

Quelle: chip.de

______________

Haben Sie auch schon von dem Mythos gehört, dass man während des Essens nicht trinken soll? Ob das wirklich so ist, verraten wir Ihnen.

Besonders bei steigenden Temperaturen empfiehlt es sich, viel zu trinken, nicht nur während des Essens. Hier finden Sie 10 Tipps, mit denen Sie sich ausreichendes Trinken angewöhnen können .

Entdecken Sie weitere Ratgeber rund um gesundes Trinken auf unserer Themenseite Mineralwasser.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe