Aktualisiert: 17.07.2021 - 21:10

Drinkify Kuriose App schlägt passende Drinks zu Ihren Lieblingsbands vor

Von Lea Tefelski

Die neue Art des Getränke-Pairings: Die App Drinkify findet passende Cocktailrezepte zu Ihrer Lieblingsmusik.

Foto: GettyImages/The Good Brigade

Die neue Art des Getränke-Pairings: Die App Drinkify findet passende Cocktailrezepte zu Ihrer Lieblingsmusik.

Die Minibar ist prall gefüllt, die Lieblingsmusik läuft, aber Sie haben einfach keine Idee, welchen Drink es geben soll? Für diese Momente gibt es Drinkify. Eine App, die zu Musikern und Bands passende Cocktailrezepte vorschlägt. Die sind vielleicht nicht immer nach Ihrem Geschmack, sorgt aber ganz sicher für den einen oder anderen beherzten Lacher.

Wilde Partymusik verlangt nach wilden Drinks, ein Klavierkonzert wird mit Rotweinbegleitung gleich noch schöner. Drinks und Musik sind also eine Kombination, an der schon viele Mixologen tüftelten und (oft) scheiterten. Vermutlich hatten sie nicht die App Drinkify zur Hand, denn damit ist das Pairing zwischen Drinks und Musik gar nicht mehr so schwierig! Naja, wenn man es nicht ganz so ernst nimmt...

Drinkify: App für den passenden Drink zum Song

Sowohl Web-Anwendung als auch die App funktionieren ganz einfach: In die Suchzeile wird der Name eines Musikers oder einer Band eingegeben und mit einem Klick bekommen Sie ein mal mehr, mal weniger ernst gemeintes Rezept ausgespuckt. Drinkify's Datenbank enthält Rezepte für Longdrinks, Cocktails und andere Getränke, die einen persönlichen Bezug zu den Musizierenden haben. Fast immer persönlich – denn bei manchen Rezepten kann man nur mit dem Kopf schütteln. So wandert bei dem ein oder anderen Heavy Metal-Star auch Blut als Zutat ins Glas... Von dem Verzehr wird abgeraten, lustig ist das Durchklicken aber allemal. Lassen Sie sich inspirieren und mixen Sie ihren eigenen Rockstar-Drink!

So dürfen Sie sich das Ganze vorstellen:

Voraussetzung für einen feucht-fröhlichen Abend mit Drinkify ist eine prall gefüllte (Mini-)Bar. Es werden Rezepte vorgeschlagen, die von lecker bis hin zu nicht machbar reichen. Dazwischen gibt es allerlei Witziges zu entdecken, wie den Britney-Spears-Drink, der, ob Zufall oder nicht, aus denselben Zutaten besteht wie der bekannte Skinny Bitch-Longdrink...

Leider sind nicht alle Rezepte so kreativ: Ob Helene Fischers Lieblingsdrink wirklich "Jägermeister pur" ist? So oder so, wir haben da noch ein paar Beispiele für Sie:

  • Der "Kerstin Ott" besteht lediglich aus Aquavit – ein hochkonzentrierter Alkohol.
  • Der "Andrea Berg" – ein Glas Berliner Weiße.
  • "Kelly Family" – eine Flasche Pinot Noir.
  • Der "Dieter Bohlen" – Vodka pur!
  • Der Andreas Gabalier – eine Flasche Metaxa. Uiuiui...

Fazit zu Drinkify: Netter Gag, aber zu einseitig

Für einen Abend ist die App Drinkify ein witziger Gag, inwieweit man die Rezepte tatsächlich umsetzt, bleibt jedem selbst überlassen... Da es tausend gute Gründe dafür gibt, auf Alkohol zu verzichten, hätten wir uns aber auch noch eine alkoholfreie Variante gewünscht!

____________________________________________

Falls Sie sich von kreativen Cocktailrezepten inspirieren lassen wollen, sollten Sie einen Blick in unsere Galerie für die besten Cocktails und Drinks für den Sommer werfen. Da ist bestimmt auch was für Sie dabei:

Nicht nur Rezepte, sondern auch Ratgeber Tipps und Tricks finden Sie auf unserer Themenseite für Cocktails und andere Getränke.

Wer es lieber alkoholfrei mag, für den ist der Trend der Sober Bars eine augezeichnete Alternative zur klassischen Barszene. Wir verraten Ihnen, was es mit den Sober Bars auf sich hat.

Eines unserer liebsten, alkoholfreien Rezepte ist das desVirgin Coladas.. Das können wir Ihnen nicht vorenthalten. Lassen Sie es sich schmecken!

_________________

Quelle: drinkify.org

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe