Aktualisiert: 01.07.2021 - 21:46

Teure Früchte Irrer Zufall: Diese Mangos brauchen Security

Von Lea Tefelski

Diese Mangos kennen Sie wahrscheinlich aus dem Supermarkt. Es gibt aber auch Mango-Sorten, die dort nicht zu bekommen sind: Die teuersten Mangos der Welt müssen von Security beschützt werden.

Foto: GettyImages/ Priscila Zambotto

Diese Mangos kennen Sie wahrscheinlich aus dem Supermarkt. Es gibt aber auch Mango-Sorten, die dort nicht zu bekommen sind: Die teuersten Mangos der Welt müssen von Security beschützt werden.

Kennen Sie rote Mangos? Ein Ehepaar aus Indien pflanzte Mangobäume, ohne zu wissen, dass die Bäume von der teuersten Sorte waren. Nun braucht das Paar Security, um die edlen Früchte zu schützen. Wir wissen, wie es dazu kam...

2016 war ein Ehepaar aus Indien unterwegs, um eine bestimmte Kokosnuss-Sorte zu erwerben. Bis nach Chennai, im Süden Indiens, fuhr das Obst-begeisterte Paar. Zurück kamen sie jedoch mit Setzlingen für Mangobäume. Dass diese Mangos Security brauchen werden, war den beiden zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar...

Warum diese Mangos Security brauchen

2020, also vier Jahre nach Erwerb der Setzlinge, konnten die ersten Früchte geerntet werden. Das Paar staunte nicht schlecht, als es feststellte, dass das Fruchtfleisch nicht wie das gewöhnlicher Mangos aussah. Dass diese Mangos Security brauchen, um beschützt zu werden, ahnte zu dem Zeitpunkt noch niemand...

Der gelb-orangene Farbton, den die beiden erwartet hatten, glich eher einem Rubin-Rot. Sofort war klar, dass das keine gewöhnlichen Mangos sein konnten, sondern sie hier eine besondere Sorte angepflanzt hatten. Und tatsächlich stellte sich heraus, dass die Setzlinge der Miyazaki-Mango ein außergewöhnlicher Fund waren.

Denn die Miyazaki-Mango wurde 1984 das erste Mal angebaut, in Miyazaki, Japan. Nur in Ländern wie Bangladesch, Indonesien und den Philippinen sind die teuren Mangos mittlerweile hemisch. Damit die Bäume die teuren Früchte produzieren, brauchen sie ein warmes Klima und viel Sonnenlicht. Zwischen 350 und 900 g wiegen die Früchte, deren Schale auch essbar ist, anders als bei anderen Mangos. Zudem sind sie 15 Prozent süßer als ihre Sorten-Geschwister. Genug Gründe also, Jagd auf die Plantage zu machen.

Dreister Plantagendiebstahl führt zu Security

Dass das Paar die teuren Früchte anbaut, verbreitete sich schnell bei den Anwohnern der Umgebung. Nach einem Einbruch im letzten Jahr, bei dem dreiste Diebe einige Früchte erbeuten konnten, war klar: Jetzt müssen diese Mangos von Security beschützt werden. 14 Mangos, die einzeln bis zu 3000 Euro kosten können, kamen abhanden, die Bäume konnten gerettet werden. Seitdem beschäftigt das Paar drei Wachleute und neun Hunde, um Eindringlinge fernzuhalten.

Auf Angebote interessierter Käufer ging das Paar noch nicht ein und stellte stattdessen klar, dass sie die edlen Fruchtbäume noch lange behalten werden. Wie so teure, von Security beschützte Mangos wohl schmecken?

Quelle: gesellschaft.uberalles.live

________________________________

Sie haben jetzt richtig Appetit auf Mango bekommen? Es gibt viele leckere Rezepte, die wir empfehlen können! Wie wäre es mit einem obstigen "Goldene Milch"-Shake mit Mango und Maracuja für einen guten Start in den Tag?

Auch in der Kuchenabteilung lassen sich die Früchte gut verarbeiten. Kennen Sie schon unsere Rezepte für exotischen Kokos-Butterkuchen mit Mangocreme oder Mango-Schmand-Kastenkuchen?

Auch diese Zimmerpflanzen könnten Sie reich machen. Lesen Sie hier, wie das geht...

Mangos eignen sich durch ihre säuerliche Süße perfekt für Smoothies. Lassen Sie sich auf der Themenseite und in unserer Bildergalerie inspirieren:

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe