Aktualisiert: 21.06.2021 - 20:17

Gegen Essensverschwendung! Lebensmittel retten: Mit diesen Tricks Essen länger haltbar machen!

Von Lina Steinbach

So können Sie mit einfachen Tricks Lebensmittel retten: Hängen Sie zum Beispiel Ihre Bananen auf!

Foto: GettyImages/ Marcel ter Bekke

So können Sie mit einfachen Tricks Lebensmittel retten: Hängen Sie zum Beispiel Ihre Bananen auf!

Lebensmittel halten leider nicht ewig, auch nicht im Kühlschrank! Dass Essen verdirbt, können wir leider nicht ändern, doch wir können es verlangsamen. Diese Tricks zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lebensmittel vor dem Mülleimer retten können:

Lebensmittel mit einer langen Haltbarkeit sind aus vielen Gründen gut für uns: Wir können mehr auf einmal kaufen, wir können sie länger verwenden und wir müssen weniger wegwerfen! Doch eine lange Haltbarkeit ist nicht so selbstverständlich. Besonders wenn man auf Bio-Produkte zurückgreifen möchte. Die Einkäufe einfach in den Kühlschrank zu packen, garantiert leider nicht, dass diese lange frisch gehalten werden. Jedes Lebensmittel braucht besondere Umstände, um so lange wie möglich haltbar zu bleiben.

Das klingt nach viel Arbeit, aber keine Sorge! Wir haben Ihnen hier zehn einfache Tricks zusammengetragen, wie Sie Ihre Lebensmittel retten können:

Mit diesen Tipps können Sie diese 10 Lebensmittel retten:

1. Äpfel im Boden

Wenn Sie einen Garten haben, gibt es einen Trick, wie Sie Ihre Äpfel länger haltbar machen können. Der klingt vielleicht erst etwas ungewöhnlich, funktioniert aber wirklich. Dafür müssen Sie ein kleines Stück Ihrer Wiese ausheben, dabei die obere Grasschicht samt Erde behalten. Nun füllen Sie etwas Salz in das entstandene Loch und legen Ihre Äpfel hinein. Alles mit der Grasschicht abdecken und fertig ist Ihre ganz persönliche Apfel-Kammer!

In der dunklen und kühlen Umgebung halten sich die Äpfel am besten. Zu beachten ist, dass Sie diese kleine selbstgemachte Kammer nur mit Äpfeln befüllen und nicht mit vielen verschiedenen Obstsorten. Äpfel geben nämlich das Hormon Ethylen ab, das andere Obstsorten dazu bringt, schneller zu reifen. Praktisch, wenn Sie eine Avocado schneller reif bekommen wollen, aber nicht so gut für eine langzeitige Lagerung.

2. Hängende Bananen

Bananen werden sehr schnell braun, noch schneller wenn man sie fälschlicherweise in den Kühlschrank legt! Also was am besten tun, um sie länger schön gelb und frisch zu halten? Eine ganz einfache Methode ist es, die Bananen aufzuhängen. So verhindern Sie, dass sich Druckstellen bilden, die dann schneller zu braunen Flecken und zerquetschtem Fruchtfleisch führen. Der Stunk, der mehrere Bananen zusammenhält, eignet sich perfekt als Aufhänger. Sie brauchen also nur einen Haken an der Wand und schon können Sie den Lager-Trick anwenden.

3. Gezuckerte Zitronen

Bei den Äpfeln haben wir gesehen, dass Salz ein gutes Mittel zum Haltbarmachen von Lebensmittel ist. Ein weiteres hilfreiches Haushaltmittel ist Zucker! So können Sie mit der Hilfe von Zucker Ihre Zitronen vor Schimmel schützen. Vierteln Sie die Zitronen, aber nur bis zur Hälfte, sodass die Zitronen am Stück bleiben. Pressen Sie anschließend erst eine, dann die andere Seite leicht zusammen, sodass sich jeweils eine Spalte bildet. Streuen Sie ein wenig Zucker auf das Fruchtfleisch im Inneren der Spalte. Nun brauchen Sie einen hohen Glasbehälter, der luftdicht verschließbar ist. Stapeln Sie in diesem die eingeschnittenen und mit Zucker bestreuten Zitronen und fügen Sie ein wenig extra Zucker hinzu. Abschließend den Glasbehälter bis zum Rand mit Wasser füllen und verschließen.

4. Brokkoli im Wasserglas

Wenn Sie frischen Brokkoli kaufen gibt es auch eine Form der Lagerung, die ihn länger haltbar macht. Schneiden Sie den unteren Teil des Strunks ab und stellen Sie den Brokkoli in ein mit Wasser gefülltes Glas. Auf diese Weise behält das Gemüse länger seine Frische. Achten Sie darauf, das Wasser jeden Tag auszuwechseln, so sollte der Brokkoli bis zu sieben Tage lang haltbar sein.

5. Brot schön eingepackt

Damit angeschnittenes Brot nicht zu hart zum Essen wird, können Sie es in ein Küchentuch einwickeln und anschließend in einer Papiertüte aufbewahren. So kann die Feuchtigkeit des Brotes nicht so leicht entweichen. Das Austrocknen des frischen Brotes verzögert sich aus diesem Grund um einige Tage.

6. Zwiebeln in Nylonstrümpfen

Richtige Lagerung hilft nicht nur bei der Haltbarkeit Ihrer Lebensmittel. Bei dieser kreativen Idee für das Aufbewahren von Zwiebeln kann sie auch platzsparend und sogar dekorativ sein! Statt Platz in einem Regal oder in einer Schublade zu schaffen, brauchen Sie hier ein wenig Platz an der Wand. Und Strumpfhosen. Am besten feine Nylonstrumpfhosen, es dürfen auch gerne welche mit Laufmaschen sein, solange diese nicht zu groß sind. Anstatt diese wegzuwerfen, können Sie sie für Ihre Zwiebeln nutzen! Und zwar ganz einfach: Füllen Sie eine Zwiebel in eine Strumpfhose und knoten Sie diese über der Zwiebel zu. Dies können Sie solange wiederholen, bis die ganze Strumpfhose mit voneinander abgetrennten Zwiebeln gefüllt ist. Diese Zwiebel-Strümpfe können Sie an Ihre Küchenwand hängen und bei Bedarf einfach eine Zwiebel abschneiden!

7. Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten

Eine etwas andere, aber auch sehr beliebte Art der Zwiebel ist die Frühlingszwiebel. Diese können zwar vielen Gerichten die richtige Würze geben, sind aber nicht besonders haltbar. Hierfür gibt es eine einfache Lösung: Die Frühlingszwiebeln aufschneiden, als würden Sie sie weiterverarbeiten wollen. Dann die Ringe trocken tupfen und in eine leere, trockene Plastikflasche geben. Diese anschließend im Kühlschrank lagern und wann immer Sie sie benötigen, einfach weiterverarbeiten!

8. Karotten mit Zwiebel-Schale

Apropos Zwiebeln: Diese können auch hilfreich für das Präservieren von Lebensmitteln sein! Genauer gesagt: ihre Schale. Werfen Sie die trockene Außenschale Ihrer Zwiebeln nicht weg, sondern verwenden Sie sie weiter. Sammeln Sie die Schale in einem offenen Behälter und lagern Sie Karotten darin. Stellen Sie den Behälter in den Kühlschrank und Sie werden sehen, dass die Karotten durch die Zwiebelschalen länger frisch und knackig bleiben! Alternativ funktioniert es auch mit Zeitungspapier und Frischhaltebeutel: Wickeln Sie dafür die Karotten einzeln in Zeitungspapier oder in einen mit Löcher versehenen Beutel ein und vermeiden Sie so Schimmelbildung.

9. Ingwer im Zuckerglas

Um die gesunden Ingwer-Knollen vor dem Verschimmeln und Austrocknen zu retten, kommt wieder unser beliebtes Hausmittel Zucker in Einsatz! In diesem Fall funktioniert es sogar noch einfacher als bei den Zitronen: Legen Sie die Ingwer-Knollen in einen luftdicht verschließbaren Behälter, füllen Sie diesen mit Zucker auf und schließen ihn ab. So wird Ihr Ingwer vor zu viel Licht und Wärme geschützt und hält sich in seinem dunklen, kühlen Zucker-Behälter bis zu einer Woche frisch.

10. Sonnengeschützte Kartoffeln

Kartoffeln kauft man gerne in großen Mengen. Damit sich das lohnt, ist es wichtig, die Knollen gut zu lagern. So gehen Sie auf Nummer sicher und haben mehr von Ihrem Einkauf: Legen Sie für eine richtige Lagerung Ihrer Kartoffeln eine Kiste mit Stroh aus, platzieren Sie die Kartoffeln nebeneinander mit etwas Abstand und nicht gestapelt und decken Sie sie erneut mit Stroh ab. So haben es die Kartoffeln schon kühl und geschützt vor der Sonne, wie sie es am liebsten haben. Welche anderen Lebensmittel Sie vom Sonnenlicht fernhalten sollten, erfahren Sie in unserem Artikel zum Thema!

Die Lagerung Ihrer ist Lebensmittel besonders wichtig, um sie so lange wie möglich haltbar zu machen. Doch zu wissen, was die richtige Lagerung für welches Lebensmittel ist, ist gar nicht so einfach. Wir zeigen Ihnen gerne, welche Lebensmittel häufig falsch gelagert werden und was Sie dagegen tun können!

Es gibt noch weitere Wege, wie Sie Ihre frischen Einkäufe haltbar machen können. Alleine bei der Roten Bete gibt es drei verschiedene Möglichkeiten zum Haltbarmachen! Unser Artikel zum Retten der Lebensmittel konnte natürlich nur eine Auswahl an Lebensmitteln abdecken, für weitere Tipps und Tricks, wie Sie Essen länger haltbar machen können, schauen Sie sich auch diese genialen Küchen-Tricks und unser Video zum Thema an:

Lebensmittel haltbar machen
Lebensmittel haltbar machen

Hilfreiche Haushaltstipps zum Thema Küche und Kochen, aber auch für andere Bereiche, finden Sie auf unserer Themenseite. Damit Sie die haltbar gemachten Lebensmittel auch zu leckeren Speisen umwandeln können, finden Sie auf unserer Themenseite Alltagsessen leckere Rezepte!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe