Aktualisiert: 10.06.2021 - 17:35

Mineraöl in fast jedem Produkt Veggie-Würstchen im Öko-Test: Beliebte Marken fallen durch

Von Franziska Peter

Vegetarier und Veganer erleben mittlerweile dank Fleischersatzprodukten das volle Grillgefühl. Aber wie steht's eigentlich um die Qualität von Veggie-Würsten? Öko-Test klärt auf.

Foto: Getty Images/ AlexPro9500

Vegetarier und Veganer erleben mittlerweile dank Fleischersatzprodukten das volle Grillgefühl. Aber wie steht's eigentlich um die Qualität von Veggie-Würsten? Öko-Test klärt auf.

Den Sommer genießt man doch am besten mit einem gemütlichen Grillabend! Nicht selten landen dann auch vegetarische oder sogar vegane Würstchen auf dem Rost. Doch hier heißt es Vorsicht: Im Öko-Test wurden in 18 von 20 Produkten jetzt Rückstände von Mineralöl gefunden!

Wer hätte gedacht, dass vermeintlich gesunde Fleischalternativen mitunter gar nicht so empfehlenswert sind! Das stellte jetzt das Testinstitut Öko-Test bei der Prüfung von vegetarischen und veganen Würstchen fest. Ganze acht Produte, darunter beliebte Marken wie Beyond Meat, konnten nicht überzeugen, und in gleich 18 Würstchen wurde Mineralöl gefunden.

Öko-Test findet Mineralöl in vegetarischen und veganen Würstchen

Auf den Testtellern landeten insgesamt 20 fleischlose Würstchen, darunter sowohl Markenprodukte als auch Eigenmarken etwa von Discountern. Die meisten der Hersteller im Test ersetzen das Fleisch mit Tofu oder Sojaprotein, einige setzen auch auf Seitan, Lupine oder Gemüse.

Das Ergebnis: Es fanden sich Mineralölrückstände, auch MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbons) genannt, in fast allen Wurstsorten! Bei vier Produkten war der Wert sogar so hoch, dass Öko-Test ihn als "stark erhöht" einstufte. Das ist deshalb bedenklich, weil sich MOSH sowohl im körpereigenen Fett als auch in der Leber und den Lymphknoten ansammeln können.

Auch das seit Ende letzten Jahres verbotene Pestizid Chlorpropham, das vermutlich krebserregend ist, befand sich in einigen der Waren. Insgesamt fünf Wurstprodukte wiesen Spuren von Pestiziden auf.

Hoher Salzgehalt in Veggie-Würstchen

Geschmacklich hatten die Tester nichts zu beanstanden, hier überzeugten alle Produkte. Jedoch bemängelt Öko-Test den Salzgehalt in einigen Würstchen als zu hoch.

Außerdem stellten die Tester eine Vielzahl weiterer Zusatzstoffe wie Aromen fest. Dies ist erst einmal nicht verwunderlich, soll der Fleischersatz doch auch schmecken wie das Original. In vielen Fällen sind diese Zusatzstoffe aber nicht natürlich, sondern wurden chemisch erzeugt. Öko-Test bemerkt, dass solche künstlichen Stoffe auf Dauer unseren natürlichen Geschmacksinn beeinträchtigen könnten. Immerhin die Bio-Würstchen nutzen natürliche Zusatzstoffe, um Geschmack und Konstistenz zu gewährleisten.

Veggie-Würstchen im Ökotest: Gewinner und Verlierer

Nur eine fleischlose Grillwurst konnte sich im Ökotest die Note "sehr gut" holen. Immerhin schnitten einige Produkte mehr mit einem "gut" ab. Folgende Veggie-Würstchen können Sie sich sorgenfrei schmecken lassen:

  • Viva Maris Vegane Algen Bratwurst – "sehr gut"
  • Alberts Lupinen Rost-Bratwürstchen, vegan – "gut"
  • dmBio Vegane Bratwürstchen – "gut"
  • Taifun Grillknacker Sojawürstchen, vegan – "gut"
  • Veggie Life Veggiefrisch Bratwürste, vegan – "gut"

Dagegen gibt es aber auch deutliche Verliert im Öko-Test, die aufgrund bedenklicher Inhaltsstoffe nicht bestehen konnten:

  • Wheaty Seitan Thuringen Vegan – "mangelhaft"
  • Es schmeckt Vegetarische Rostbratwürstchen – "mangelhaft"
  • Beyond Meat Beyond Sausage Brat Original, vegan – "ungenügend"
  • Eden Vegetarische Bratwürstchen – "ungenügend"
  • Guzinos Gemüse Grillos 5 lange Bratwürste, vegan – "ungenügend"
  • Meica Bratmaxe Veggie-Griller, vegetarisch – "ungenügend"
  • The Vegetarian Butcher Vegetarische Lass-Die-Sau-Raus Würstchen – "ungenügend"

Die Stiftung Warentest und Öko-Test prüfen regelmäßig Lebensmittel. Auf unserer Themenseite können Sie die wichtigsten Informationen dazu nachlesen. Und wenn Sie jetzt trotz der teilweise bedenklichen Ergebnisse Lust auf ein Barbecue bekommen haben, finden Sie bei uns die perfekten Begleiter dafür: Probieren Sie einfach unsere vegetarischen Zucchini-Röllchen mit Spargel & Paprika oder diesen mediterranen Grillgemüse-Salat mit Halloumi. Viele weitere Veggie-Ideen für die Grillsaison finden Sie in unserer Galerie:

Haben Sie Fleischliebhaber in der Familie? Kein Problem, auch für sie haben wir einiges zu bieten, wie unsere Playlist zeigt:

Kreative & leckere Grill-Rezepte
Kreative & leckere Grill-Rezepte

Kennen Sie außerdem schon die aktuellen fünf Grill-Trends für den Sommer? Schauen Sie mal rein und lassen Sie sich inspirieren! Auf unseren Themenseiten über vegetarische und vegane Ernährung gibt's noch mehr Spannendes zu entdecken.

___________________________________

Quellen: oekotest.de, chip.de

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe