Aktualisiert: 27.05.2021 - 14:14

Fleischloser Pop-up-Store Burger King eröffnet weltweit erste vegetarische Filiale in Deutschland

Von Franziska Peter

In einer deutschen Stadt eröffnet der amerikanische Fast-Food-Gigant Burger King bald seine erste vegetarische Filiale – und das weltweit!

Foto: Getty Images/ eclipse_images

In einer deutschen Stadt eröffnet der amerikanische Fast-Food-Gigant Burger King bald seine erste vegetarische Filiale – und das weltweit!

Schon lange prägt Burger King die Fast-Food-Landschaft in Deutschland. Wer spontane Fleischgelüste verspürt, kommt an der Burger-Kette kaum vorbei. Jetzt überrascht der amerikanische Gigant aber mit einer ungewöhnlichen Idee: Das Schnellrestaurant eröffnet in einer deutschen Stadt seine erste Veggie-Filiale!

Lange Zeit galt Fast Food als ungesund, und auch heute gibt nicht jeder gerne zu, mal in einem Schnellrestaurant wie Burger King gespeist zu haben. Doch seit einigen Jahren erfinden sich die großen Fast-Food-Ketten neu, integrieren gesündere Alternativen auf dem Menüplan und wollen sich so des Images ungesunder Schnellkost entledigen. Jetzt wagt Burger King den nächsten Schritt und eröffnet sein weltweit erstes vegetarisches Burger-King-Restaurant – und zwar in Deutschland.

Erste vegetarische Burger-King-Filiale eröffnet in Kölner Innenstadt

Zunächst gibt es das Veggie-Restaurant nur als sogenanntes Pop-up. Das bedeutet, es empfängt Gäste erst einmal für einen begrenzten Zeitraum. Im Fall der ersten vegetarischen Filiale von Burger King heißt das: Vom 07. bis zum 11. Juni können Fast-Food-Fans in der Kölner Schildergasse komplett fleischlos schlemmen. Zwar sind beliebte Klassiker während dieser Tage weiterhin zu haben – aber eben in der vegetarischen Version.

Es ist kein Wunder, dass Burger King dieses Experiment eingeht, denn veggie und auch vegan liegen voll im Trend. Laut Statista bezeichneten sich im vergangenen Jahr 6,5 Millionen Deutsche selbst als Vegetarier, 400.000 mehr als noch 2019. Bewegungen wie der Veganuary, in dem sich Teilnehmer einen Monat lang komplett vegan ernähren, sind ein weiteres Beispiel für den Vormarsch fleischloser Ernährung. Die Menschen sehnen sich nach Nachhaltigkeit und sorgen sich um Tierwohl und Umwelt – und Burger King bietet nun eine Antwort auf diese Wünsche.

Vegetarische Optionen schon länger im Burger-King-Sortiment

Wer in den letzten Jahren mal eine Burger-King-Filiale besucht hat, weiß, dass das Unternehmen schon seit einiger Zeit fleischlose Alternativen anbietet. Durch die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Hersteller The Vegetarian Butcher landeten etwa der Plant-based Whopper oder der Chicken Nugget Burger ganz ohne Hähnchenfleisch auf der Speisekarte.

Auch in Sachen Zusatzstoffe schwenkte Burger King in diesem Jahr um: Im Februar verbannte es Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und künstliche Aromen aus seinen Küchen und überarbeitete im selben Zug auch gleich noch seinen Markenauftritt. Laut Pressemitteilung gehe es dem Unternehmen dabei hauptsächlich darum, Authentizität und Qualität in den Fokus zu rücken. Ebenfalls ein Schwerpunkt in diesem Jahr: die Entwicklung weiterer fleischloser Alternativen.

Fleischlos schlemmen auch bei BILD der FRAU

Auch wir sind große Fans der vegetarischen und veganen Küche. Deshalb zeigen wir Ihnen immer wieder leckere Rezeptideen, die ganz ohne Fleisch auskommen. Wenn Sie nicht in Köln wohnen und trotzdem Lust auf Veggie-Burger haben, werden Sie einfach selbst kreativ und zaubern Sie sich einen Halloumi-Burger mit Zucchini und Aubergine oder einen Soja-Burger mit selbst gemachten Brötchen. Asiatisch wird's mit den leckeren veganen Bao Burgern mit Jackfruit und eingelegtem Gemüse.

Noch mehr amerikanische Fast-Food-Klassiker finden Sie in unserer Galerie. Viel Spaß beim Schlemmen!

_____________________________________

Quellen: burgerking.de, ksta.de, statista.de, merkur.de

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe