Aktualisiert: 05.05.2021 - 20:59

Wie ist das eigentlich? Nachgehakt: Kann man Avocados einfrieren?

Von Lina Steinbach

Gefrorene Avocado? Wie kann man das Super-Food gut einfrieren?

Foto: Getty Images/Xvision

Gefrorene Avocado? Wie kann man das Super-Food gut einfrieren?

Halten Sie auch manchmal inne, bevor Sie etwas in die Gefriertruhe packen und überlegen sich: Kann ich das überhaupt einfrieren? Wenn Sie sich das schon einmal bei einer Avocado gedacht haben, dann sind Sie hier genau richtig. Wir haben nämlich für Sie nachgehakt!

Sie kennen diese Situation bestimmt auch: Zu viel eingekauft, weniger gegessen als gedacht, Essen bleibt übrig, was tun? Um Essensreste haltbar zu machen, frieren wir sie gerne ein. So rettet man sie vor dem Mülleimer und kann sie an einem späteren Moment wieder benutzen. Wirklich sehr praktisch. Aber sind eigentlich alle Lebensmittel zum Einfrieren geeignet? Zumindest bei der Frage, ob man Avocados einfrieren kann, können wir Ihnen eine klare Antwort geben: Ja, Sie können Avocados einfrieren! Aber unter besonderen Umständen. Wir erklären Ihnen, wie:

Avocados einfrieren? Ja, und darauf müssen Sie beim Einfrieren achten:

Frieren Sie Avocados im gereiften Zustand ein

Eine reife Avocado erkennen Sie mit einfachen Tricks: Drücken Sie die Avocado leicht an, wenn die Schale nachgibt und Sie nicht auf zu viel Wiederstand treffen, ist es ein gutes Zeichen dafür, dass sie bereit zum Essen ist. Auch können Sie zur Probe den kleinen runden Stiel versuchen zu entfernen: Wenn er ohne Probleme zu lösen ist und unter ihm eine gelblich-grüne Öffnung zum Vorschein kommt, bedeutet es, dass das Innere der Avocado reif ist!

Falls Ihre Avocado noch nicht gereift ist, können Sie den Reife-Prozess einfach verschnellern: Legen Sie die Avocado zusammen mit einer reifen Banane oder einem reifen Apfel in eine Papiertüte und lagern Sie sie einige Tage, in denen Sie regelmäßig den Zustand der Avocado überprüfen. Das reife Obst gibt das Gas Ethylen an die Avocado ab, was ihr beim Reifen hilft.

Frieren Sie Avocados nicht am Stück ein

Wenn Sie durch die oben genannten Tests herausgefunden haben, dass Ihre Avocados reif sind, können Sie sie zur späteren Weiterverarbeitung einfrieren. Doch sollten Sie die Avocados vorher aufschneiden, so können Sie sich sicher sein, dass das Innere der Avocado auch gut ist. Bei am Stück eingefrorenen Avocados könnte sich eine überreife oder von innen verfaulte Frucht untermogeln. Außerdem lassen sich eingefrorene Avocados schwer wieder auftauen und weiterverarbeiten.

Avocados zum Einfrieren vorbereiten

Schneiden Sie also die Avocado in zwei Hälften und versichern Sie sich, dass sie gut zum Essen ist. Entfernen Sie nun den Kern und reiben Sie das offengelegte Fruchtfleisch mit etwas Zitronensaft ein. Der Zitronensaft sorgt dafür, dass das hellgrün-gelbliche Fruchtfleisch seine charakteristische Farbe behält und sich nicht braun färbt. Das kann nämlich auch noch nach dem Auftauen passieren! Wickeln Sie anschließend die Hälften jeweils einzeln in Frischhaltefolie ein und fertig: Ihre Avocados sind bereit, im Gefrierschrank gelagert zu werden!

Zur vereinfachten Weiterverarbeitung nach dem Auftauen können Sie auch in Stücke geschnittene oder pürierte Avocados einfrieren. Auch hierbei dürfen Sie den Zitronensaft nicht vergessen! Wälzen Sie das in Stücke geschnittene Fruchtfleisch kurz in Zitronensaft und verpacken Sie es luftdicht, bevor Sie es in die Gefriertruhe legen. Wenn Sie diese Stücke zu einem Mus püriert haben, rühren Sie auch dort noch etwas Zitronensaft unter und packen Sie alles gut ein. Sie können es zum Beispiel praktisch in Eiswürfelbehälter umfüllen, so lassen sich einzelne Portionen gut entfernen und auftauen.

Lagern und Auftauen der Avocados

Durch das Einfrieren werden die Avocados länger haltbar gemacht. Ihre Avocado-Hälften können Sie beruhigt 8 Monate lang in der Gefriertruhe liegen haben und immer noch verwenden. In pürierter Form verkürzt sich die Haltbarkeit ein wenig: Das Mus lässt sich 6 Monate eingefroren halten.

Bei dem Auftauen sollten Sie etwas Zeit einplanen: Die Hälften und Stücke brauchen mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur, während Sie die pürierten Avocados lieber im Kühlschrank auftauen lassen sollten. Wegen des hohen Flüssigkeitsanteils, der sich in Eis verwandelt hat, kann es durchaus bis zu 12 Stunden dauern, bis das Mus bereit zum Weiterverarbeiten ist.

Sie haben Ihre Avocados in Hälften, Stücken oder püriert eingefroren und suchen nach Inspiration, wie Sie diese in Zukunft weiterverwenden können? Da werden Sie auf unserer Themenseite rund um die Avocado ganz bestimmt fündig! Wir empfehlen zum Beispiel diesen fruchtig-frischen Lachssalat mit Erdbeeren und Löwenzahn, den Sie perfekt mit einer Ihrer eingefrorenen Avocado-Hälften zubereiten können! Und wenn Sie Ihre Stücke auftauen, können Sie sie direkt für diese Power-Bowl mit Quinoa, Huhn und Erdnuss-Soße verwenden. Auch für das Avocado-Mus aus der Gefriertruhe haben wir was zu bieten: Dieser cremige Avocado-Kakao-Smoothie ist schnell gemacht und eignet sich perfekt für einen kleinen Energieschub für zwischendurch! Lassen Sie es sich schmecken.

So sieht es also bei den Avocados mit dem Einfrieren aus, aber ob und wie Sie andere Lebensmittel einfrieren sollten, hängt von dem speziellen Lebensmittel ab. In unserer Nachgehakt-Reihe haben wir uns auf die Suche nach den Antworten gemacht.

Wie sieht es zum Beispiel mit Pilzen aus? Sollte man sie lieber trocknen, um sie haltbar zu machen, oder kann man frische Pilze auch einfrieren? Finden Sie es heraus! Aber nicht nur frische Zutaten bleiben häufig übrig, auch von schon zubereitetes Essen, wie zum Beispiel gekochte Nudeln, hat man gerne mal zu viel. Ob man gekochte Nudeln einfrieren kann und wie es eigentlich um das zweimalige Einfrieren von Essen steht, erfahren Sie in diesen Artikeln.

ANZEIGE: Sparen Sie Zeit und Nerven und bestellen Sie Ihre Lebensmittel einfach online – myTime.de hat rund um die Uhr für Sie geöffnet!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe