Aktualisiert: 10.04.2021 - 18:11

Einfach genial! 5 einfache Küchentricks, die das Leben leichter machen

Diese 5 unglaublichen Tricks für die Küche sparen Ihnen viel Zeit und Nerven.

Foto: Getty Images/ alvarez

Diese 5 unglaublichen Tricks für die Küche sparen Ihnen viel Zeit und Nerven.

Manchmal muss ist die Lösung so simpel, dass man von alleine gar nicht darauf kommt. Diese 5 einfachen Küchenhacks, vereinfachen den Alltag der Küche ungemein.

Wer täglich kocht und immer frisches, gesundes Gemüse dafür schneiden muss, hat irgendwann mit Sicherheit die Nase voll. Diese 5 einfachen Tricks für die Küche erleichtern Ihr Leben ungemein!

5 einfache Tricks für die Küche

Egal ob Eier trennen, Pilze schneiden oder übergekochtes Nudelwasser – diese 5 unglaublichen Tricks helfen wirklich!

1. Pilze mit dem Eierschneider in Streifen schneiden

In vielen Rezepten müssen Sie Pilze oder Champignons vor dem Anbraten in Scheiben schneiden – meistens eine zeitaufwendige Angelegenheit, die zusätzlich auch noch für eine kleine Schweinerei sorgt. Da Pilze und Champignons allerdings vergleichsweise weich sind, können Sie diese auch problemlos mit Ihrem Eierschneider in Scheiben schneiden.

Wussten Sie, dass Pilze wahre Nährstoffwunder sind? Champignons, Pfifferlinge und Co: So gesund sind Pilze !

Pilze mit dem Eierschneider schneiden

2. Eier trennen: Mit Knoblauch klappt das ganz einfach!

Zum Thema Eier trennen gibt es eine Vielzahl an Tipps und Tricks. Dieser Trick ist nicht nur einfach, sondern auch besonders beeindruckend: Alles was Sie dafür brauchen, ist eine geschälte Knoblauchzehe. Schlagen Sie das Ei in eine Schale. Reiben Sie Zeigefinger und Daumen für ein paar Sekunden an einer Knoblauchzehe. Der Knoblauch sorgt dafür, dass die Finger etwas klebrig werden. Nun können Sie das Eigeld mit den beiden Fingern ganz einfach aus dem Eiweiß ziehen. Aber aufgepasst: Dieser Trick funktioniert nur mit frischen Eiern. Bei älteren Eiern ist das Eigelb zu flach und verläuft deshalb schneller. 6 weitere geniale Tricks mit Eiern finden Sie hier.

3. Tropfendes Geschirr im Geschirrspüler trocknen

Dieses Problem kennen Sie bestimmt: Wenn der Geschirrspüler gerade erst fertig geworden ist und Sie ihn öffnen, tropft das Geschirr noch immer. Der Wasserdampf sorgt außerdem dafür, dass das Geschirr auch weiterhin feucht bleibt. Normalerweise müssten Sie jetzt entweder so lange warten, bis das Geschirr ausreichend abgetropft ist oder Sie trocknen das Geschirr nochmal selbstständig mit einem Handtuch.

Mit diesem einfachen Trick ist das in Zukunft nicht mehr nötig: Hängen Sie einfach ein Handtuch über die Geschirrspüler-Tür und warten Sie 20 Minuten. Das Handtuch absorbiert den Wasserdampf und lässt das Geschirr so viel schneller trocknen.

4. Grüne Bohnen in der Tüte schneiden

Wenn Sie frische, grüne Bohnen kaufen, bekommen Sie diese meistens in einer kleinen Plastiktüte. Von jeder einzelnen grünen Bohne die beiden Enden abzuschneiden, ist sehr zeitaufwendig. Schneiden Sie die grünen Bohnen deshalb lieber auf einmal in der Tüte! Sorgen Sie mit Schütteln dafür, dass die Enden der Bohnen auf einer Seite ganz dicht am Ende der Plastiktüte stehen.

Nun legen Sie die Tüte auf ein Schneidebrett und drücken mit Ihrer Hand die Bohnen fest an das Schneidebrett, so dass diese nicht mehr verrutschen können. Schneiden Sie nun die Enden der Bohnen mit einem geeigneten Messer ab. Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.

5. Das Wasser im Topf kocht über? Eiswürfel helfen!

Wenn das Nudelwasser im Topf droht überzukochen, ist schnelles Handeln gefordert – oder doch nicht? Ein einfacher Eiswürfel sorgt dafür, dass das Wasser sofort wieder runtergeht.

Weitere nützliche Haushaltstipps finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe