Aktualisiert: 18.03.2021 - 16:53

Ostern auf der Sonneninsel Knusprig-lockere Hefeschnecke: Ensaimada de Mallorca

Bewerten Sie das Rezept
Köstlich süße Hefeschnecke direkt von der Sonneninsel – Ensaimada de Mallorca.

Foto: GettyImages.de/ NoirChocolate

Köstlich süße Hefeschnecke direkt von der Sonneninsel – Ensaimada de Mallorca.

Dieses traditionelle Hefegebäck aus Mallorca erinnert an einen Hefezopf, ist von außen aber etwas knuspriger. Ein süßer Snack für das Osterfest.

Zutaten für eine Ensaimada:

  • Für den Teig:
  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 20 g frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 225 ml lauwarme Vollmilch
  • 15-20 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • Zum Garnieren:
  • 80 g Puderzucker
  • 200 g weiche Butter
  • Optional etwas Bourbon-Vanillepulver

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit und 2 Stunden Ruhezeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Für den Vorteig die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und zusammen mit dem Zucker verrühren. Wenn sich die Masse gut verbunden hat, für 10 bis 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Lauwarme Milch (nicht heißer als 40 Grad), Eigelbe, Mehl und die Prise Salz zur Hefemasse geben und den Teig für 8-10 Minuten mit den Händen oder einem Handrührgerät mit Knethaken kneten.
  2. Teig aus der Schüssel nehmen, Schüssel reinigen, leicht einfetten und den Teig wieder in die Schüssel geben. Abgedeckt and einem warmen Ort für etwa eine Stunde ruhen lassen, bis die Masse sich verdoppelt hat.
  3. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig zu einem Rechteck (etwa 15 x 65 cm) ausrollen. Butter (optional mit etwas Vanillepulver) verrühren und danach gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Den Teig nun von der langen Seite aufrollen, damit daraus eine Rolle entsteht.
  4. Die Rolle auf einem Backblech mit Backpapier zu einer Schnecke formen. Dabei darauf achten, dass genügend Platz in den Zwischenräumen bleibt, da der Teig sich noch ausdehnt. Backblech abdecken und für eine weitere Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Den Ofen währenddessen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Teigschnecke nach dem Ruhen für etwas 25 bis 30 Minuten backen und nach dem Abkühlen mit dem Puderzucker bestreuen.

Tipp: Dieses Rezept lässt sich auch ganz einfach vegan zubereiten. Hierfür einfach die Butter und die Milch durch pflanzliche Alternativen Ihrer Wahl ersetzen.

Die köstliche Ensaimada de Mallorca gehört schon lange zu den traditionellen Gebäcken der Sonneninsel und wird dort zu vielen Anlässen gegessen. Einer davon ist Ostern, an dem man das süße Hefebrot zum Beispiel in einen heißen Kaffee tunkt und als Snack genießt. Natürlich eignet die Hefeschnecke sich auch als Dessert oder Kuchen auf der Ostertafel.

Sie haben Lust auf weitere leckere Rezepte für das Osteressen? Dann probieren Sie gerne auch unsere Waldmeister-Himbeer-Torte und diesen köstlichen Osterschinken mit Süßkartoffel-Püree.

Die spanische Küche hat, neben leckeren Hefeschnecken, natürlich noch einiges mehr zu bieten. Unsere liebsten Rezepte aus Spanien haben wir Ihnen in einer Galerie zusammengefasst. Schauen Sie mal:

Wie wäre es sonst mit einem schmackhaften Ausflug nach Italien? Ein Rezept für himmlische Hackbällchen Toskana, sehen Sie in unserem Video:

Hackbällchen Toskana mit würziger Tomatensauce
Hackbällchen Toskana mit würziger Tomatensauce

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Und wenn Sie nun noch immer auf der Suche nach kulinarischen Inspirationen sind, schauen Sie gerne auch auf unseren Themenseiten für Backwaren und Ostern vorbei.

Kochen & Backen

Kochen & Backen

Die besten Videos rund um die Themen Kochen, Backen und Rezepte.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe