Aktualisiert: 05.03.2021 - 06:42

Marokkanisches Frühstück Baghrir: Fluffige marokkanische Pfannkuchen mit Honig-Sirup

Von Lina Steinbach

Bewerten Sie das Rezept
Die marokkanischen Baghrir zeichnen sich durch die vielen Löcher in ihrer Oberseite aus!

Foto: Picture Partners Holland

Die marokkanischen Baghrir zeichnen sich durch die vielen Löcher in ihrer Oberseite aus!

Der Pfannkuchen mit den tausend Löchern: So wird der Grieß-Pfannkuchen, der auf den marokkanischen Frühstückstisch gehört, auch genannt!

Zutaten für 15 Portionen:

  • 250 g Grieß
  • 40 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 2 TL Trocken-Hefe
  • 1 TL Salz
  • 500 ml warmes Wasser
  • 2 TL Backpulver
  • Öl zum Braten
  • 50 g Butter
  • 4 EL Honig

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 30 Minuten Ruhezeit)

Und so wird's gemacht:

  1. In einer Schüssel den Grieß, das Mehl, den Zucker, das Salz und die Trocken-Hefe zusammenmischen. Bei kontinuierlichem Rühren nach und nach das warme Wasser dazu geben. Weiter mixen, bis sich ein homogener, flüssiger Teig gebildet hat.
  2. Das Backpulver zum Teig geben und untermischen.
  3. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Hefeteig für 30 Minuten gehen lassen.
  4. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Warten bis die Pfanne sehr heiß ist und dann etwa 1 EL des Teiges in die Pfanne geben. Der Teig sollte direkt anfangen, Blasen zu schlagen und fest zu werden. Nach etwa einer Minute müsste der Pfannkuchen durchgebacken sein. Der Pfannkuchen wird nur von einer Seite gebraten und nicht gewendet, so behält er die Blasen und seine fluffige Konsistenz.
  5. Diesen Vorgang wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Die noch warmen Pfannkuchen nicht übereinanderstapeln, da sie sonst aneinanderkleben werden.
  6. Für den Sirup die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen, bis sie Blasen schlägt. Die Hitze herunterdrehen und den Honig einrühren. Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis sich alles gut vermengt hat.
  7. Die noch warmen Baghrir mit dem Honig-Sirup übergießen und servieren.

Die warmen Baghrir mit der süßen Honig-Soße können mit einem traditionell marokkanischen süßen Minz-Tee oder auch frisch gepresstem Orangensaft am Morgen genossen werden und so etwas Marokko zu Ihnen nach Hause bringen!

Pfannkuchen ohne Grieß, dafür aber mit Äpfeln ist schon eher eine deutsche Tradition. Diese fluffigen Apfelpfannkuchen zeigen, wie vielfältig doch Pfannkuchen sein können. Erst recht, da man sie süß und herzhaft zubereiten kann! Wie diese koreanischen Kimchi-Pfannkuchen, die eine herzhafte und asiatische Variante des Klassikers sind!

Und noch viel mehr Pfannkuchen-Gerichte, süß und herzhaft, aus der ganzen Welt, von Österreich bis Japan, finden Sie in dieser Bildergalerie:

Wie Sie Zimtschnecken-Pfannkuchen machen, können Sie sich entspannt in diesem Video ansehen:

Zimtschnecken-Pfannkuchen
Zimtschnecken-Pfannkuchen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Weil es noch so viel mehr zu Pfannkuchen und neuen Frühstücksideen zu entdecken gibt, schauen Sie sich unsere Themenseiten an!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe