26.02.2021 - 09:11

Verletzungsgefahr Kein Trinkgenuss: Sekt wird aus DIESEN beiden Gründen zurückgerufen

Sekt – eigentlich ein Genuss, aber nicht DIESER hier, der aktuell zurückgerufen wird. (Symbolbild).

Foto: Getty Images/PPAMPicture

Sekt – eigentlich ein Genuss, aber nicht DIESER hier, der aktuell zurückgerufen wird. (Symbolbild).

Auf ein Gläschen Sekt wollen Sie nicht verzichten? Bei diesem schlecht gewordenen Produkt schon. Checken Sie besser jetzt, ob Sie es gekauft haben.

Gönnen Sie sich auch gern mal ein schönes Sektfrühstück daheim? Schließlich muss man sich ja auch mal verwöhnen, wenn schon das Lieblingscafé zum sonntäglichen Frühstück mit dem Liebsten momentan nicht zur Debatte steht. Wenn Sie Ihr Gläschen zu Croissant und Kaffee in den frühen Tagesstunden aber lieber ohne Alkohol genießen und schon eine Flasche für das kommende Wochenende besorgt haben, sollten sie jetzt besonders aufmerksam werden und am besten noch einmal Ihren Vorrat checken. Denn ein alkoholfreier Sekt wird jetzt aus zwei Gründen zurückgerufen.

Achtung, dieser Sekt wird aufgrund zweier Probleme zurückgerufen

Der deutsche Hersteller Winzer Pfisterer & Hauser aus Baden-Württemberg musste jetzt einen Rückruf für seinen alkoholfreien Wein SECCOhne vom Auhof herausgeben, wie ruhr24.de berichtete. Denn dieser gärt bereits. Dadurch könnten die Flaschen bersten und die Verbraucher Schnittverletzungen davontragen. Außerdem sei das Getränk durch die Gärung nicht mehr frei von Alkohol.

Um dieses Produkt handelt es sich – ein Überblick

  • Artikel: Alkoholfreier Sekt SECCOhne vom Auhof (Demeter-zertifiziert)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.06.2022

Kunden, die einen solchen Sekt gekauft haben, werden gebeten, diesen mit Vorsicht über dem Ausguss zu öffnen, da dieser stark überschäumt. Anschließend soll der Sekt weggekippt werden. Zum Trinken ist er nicht mehr geeignet. Angaben, wie die Kunden das fehlerhafte Getränk erstattet bekommen, gibt es vom Hersteller nicht.

Da der Hersteller Ihnen keine Informationen darüber gibt, wie Sie den Sekt zurückgeben und Ihr Geld zurückbekommen, fragen Sie sich nun bestimmt, ob sie auf dem verdorbenen Getränk ohne Kostenerstattung sitzen bleiben. Sie als Verbraucher haben bestimmte Rechte. Meist wird Ihnen in solchen Fällen der Betrag zurückgegeben.

Noch mehr Lebensmittelrückrufe lesen Sie auf unserer Themenseite. Gerade erst wurde beliebte Wurst von Penny zurückgerufen.

In dem Fall des Sektes war die Gärung dafür verantwortlich, dass Kunden dieses Produkt nicht mehr konsumieren können. Lebensmittelrückrufe können aber auch andere Gründe haben, wenn beispielsweise Kunststoffteilchen in Lebensmittel geraten. Sehen Sie im Video, warum Sie diese Rückrufaktionen äußerst ernst nehmen sollten:

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln
Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Sollten Sie von diesem Rückruf betroffen sein, hoffen wir, dass Sie sich schnell einen neuen Sekt organisieren können und am Wochenende Ihr Frühstück dennoch genießen. Soll es ein süßes Frühstück sein, haben wir 10 unwiderstehliche Frühstücksideen für Sie.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU
Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe