Aktualisiert: 24.02.2021 - 15:55

Doch etwas ungesünder! Falsche Nutri-Score-Angabe auf Schokopudding von Danone

Da hat Hersteller Danone wohl geschlampt und einen falschen Nutri-Score auf seine Schoko-Mousse gepackt.

Foto: Getty Images/wwwebmeister

Da hat Hersteller Danone wohl geschlampt und einen falschen Nutri-Score auf seine Schoko-Mousse gepackt.

Das Nutri-Score-System ist gut gedacht. Mit diesem erkennen wir Lebensmittelsünden sofort. Aber auch nur, wenn die Kennzeichnung aller Produkte fehlerfrei ist. Bei Danone war sie es nicht...

Sicher entdecken auch Sie immer mehr Lebensmittel im Supermarkt, die den Nutri-Score tragen, die fünfstufige Farbampel für die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln. Diese ist überaus praktisch, denn mit ihr lässt sich schnell erkennen, wie gesund oder eben ungesund ein Nahrungsmittel wirklich ist, ohne langwierig die Zutatenliste studieren zu müssen. Blöd ist nur, wenn die Hersteller ihre Produkte falsch kennzeichnen. So wie es jetzt bei einem Schokoladenpudding von Danone passiert ist.

Danone-Schokopudding mit falscher Nutri-Score-Angabe versehen

Ein Schoko-Dessert von Danone, genauer: die Dany Sahne "Schoko-Mousse", liegt derzeit mit der Nutri-Score-Stufe C im Kühlregal. Wer nun zugreift und denkt, dass er sich diese Köstlichkeit gerade noch so genehmigen kann, weil sie noch im gelben Bereich und in der goldenen Mitte der Ampel liegt, der wird hier an der Nase herumgeführt. Denn der Schoko-Nachtisch brüstet sich mit etwas, das er gar nicht hat. Er müsste eine Stufe ungesünder eingestuft werden. Diesen Fehler deckte die Verbraucherzentrale Hamburg zufällig auf, wie t-online.de berichtete.

Das Produkt hat einen hohen Zuckergehalt und kommt damit auf 12 Punkte. Damit würde das Schoko-Dessert im orangenen Bereich bei D landen (11-18 Punkte). Mit Ballaststoffen, Früchten oder anderen gesunden Zutaten kann der Danone-Pudding nichts mehr rausreißen. Solche Inhaltsstoffe würden den Nutri-Score-Wert wieder verbessern, doch davon ist hier nichts enthalten.

Ein Kleber soll's vorerst richten

Danone ist dabei, den gemachten Fehler auszumerzen. Im Mai soll die Darstellung korrekt sein. Die Verbrauerzentrale mahnt aber zur Eile. Hersteller Danone will sich daher mit der Richtigstellung nun beeilen und überlegt, in der Zwischenzeit einen Aufkleber über die richtige Einordnung informieren zu lassen.

Ein falscher Nutri-Score darf nicht sein, führt er Verbraucher doch in die Irre. Doch zumindest ist dieser Fehler nicht ganz so verheerend wie bei manchen Lebensmittelrückrufen, bei denen beispielsweise Kunststoffteilchen im Nahrungsmittel gefunden werden. Im Video sehen Sie, warum Sie solche Rückrufe unbedingt ernst nehmen sollten:

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln
Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Die Lust auf den Dany Sahne Danone-Pudding ist Ihnen nach dieser Schlamperei nun gehörig vergangen? Dann machen Sie diese Köstlichkeit doch lieber selbst. Um Schokopudding zu kochen, benötigen Sie nur wenige Zutaten.

Zudem dürfte Sie auch interessieren, dass ein Pudding mit diesen 4 Tricks wie selbst gemacht schmeckt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU
Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe