Aktualisiert: 04.03.2021 - 19:17

Vegan und nur 3 Zutaten Der Klassiker mal anders: Blumenkohl-Gnocci

Von Maibritt Peters

Bewerten Sie das Rezept
Eine Gnocci-Variation aus Blumenkohl? Klar! Sogar vegan!

Foto: GettyImages/Bjorn Bakstad

Eine Gnocci-Variation aus Blumenkohl? Klar! Sogar vegan!

Diese vegane Variation von Gnocci ist nicht nur eine hervorragende Beilage, sondern eignet sich auch als ideale Mahlzeit für Zwischendurch! Überzeugen Sie sich selbst!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Blumenkohl
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Salz

Pro Portion etwa:

  • 170 kcal
  • 2,6 g Fett
  • 28,2 g Kohlenhydrate
  • 6,6 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Stunde

Und so wird’s gemacht

  1. Ein Dampfsieb auf einen großen Topf legen und den Topf ca. 5 cm hoch mit Wasser füllen. Blumenkohlröschen auf das Dampfsieb legen. Wasser bei starker Hitze einmal aufkochen. Hitze reduzieren und Blumenkohl dämpfen bis er zart ist, etwa 20 Minuten.
  2. Den Blumenkohl auf einem Küchentuch ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Mit dem Küchentuch das Wasser aus dem Blumenkohl auspressen.
  3. Mehl und Salz zusammen mit dem Blumenkohl in eine Schüssel geben und zu einem Teig mixen. Den klebrigen Teig mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen auf eine bemehlte Fläche legen (dem Teig nicht noch mehr Mehl hinzugeben, er darf ruhig kleben).
  4. Die Kugel in 8 gleiche Stücke schneiden. Jedes Stück nun zu einem 1 cm dicken kurzen Seil rollen oder formen.
  5. Den Teigstrang in 2,5 cm Stücke schneiden und gegen die Zinken einer Gabel drücken um ein Muster entstehen zu lassen.
  6. Einen großen Topf mit Salzwasser bei starker Hitze zum Kochen bringen. Gnocci hinzufügen (Vorsicht: dadurch wird das Wasser weniger kochen). Dann das Wasser wieder für 3 Minuten zum Kochen bringen. Die fertigen Gnocci schwimmen dann an der Oberfläche und können mit einer Siebkelle aus dem Wasser genommen werden. Fertig zum Servieren.

Tipp: Mögen Sie die Blumenkohl Gnocci etwas knuspriger, können Sie die nach dem Kochen in etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten. Reiben sie noch etwas Parmesan drüber, wird es ein unvergessliches Geschmackserlebnis!

Haben Sie Appetit auf leckere vegane Rezepte bekommen? Unsere rote Linsensuppe mit Kokosmilch und Koriander oder Tofu-Rosenkohl-Schnittchen sind bestimmt etwas für Sie!

Auch unsere veganen Detox Suppen sind der absolute Hit:

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie köstliche vegane Torten zaubern können:

Schöne vegane Kuchen
Schöne vegane Kuchen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Können Sie auch nie genug von verführerischen veganen Rezeptideen haben? Dann schauen Sie doch gern auf unseren Themenseiten vorbei!

Kochen & Backen

Kochen & Backen

Die besten Videos rund um die Themen Kochen, Backen und Rezepte.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe