Aktualisiert: 13.02.2021 - 12:30

Kleines Küchenwunder Super zartes Fleisch? Kein Problem – Sie brauchen nur eine Zutat

Es geht doch nichts über ein himmlisch saftiges Stück Fleisch! Und es gibt eine Zutat, die hilft dabei.

Foto: Getty Images/RapidEye

Es geht doch nichts über ein himmlisch saftiges Stück Fleisch! Und es gibt eine Zutat, die hilft dabei.

Manch einer scheut die Zubereitung eines guten Stück Fleischs, aus blanker Angst heraus, es könne am Ende zäh und trocken werden. Offenbar braucht es aber nur eine Zutat – und mit der wird das Fleisch super zart!

Es ist so unglaublich ärgerlich, wenn man sich und der Familie ein gutes, vielleicht auch besonders kostspieliges Fleisch auf den Teller zaubern will – und am Ende ist es zäh und trocken. Da ist die Laune schnell mal im Eimer! Muss aber nicht sein, denn ein amerikanisches Koch-Portal will eine ganz besondere Zutat gefunden haben, mit der das Fleisch super zart und saftig wird.

Diese Zutat macht Ihr Fleisch besonders zart

Des Rätsels Lösung klingt zunächst vielleicht ein wenig ungewöhnlich: Laut "Cook's Illustrated" brauchen Sie nichts weiter als gewöhnliches Natron, um das Fleisch besonders zart auf den Teller zu zaubern. Demnach erhöht das Natron den pH-Wert auf der Oberfläche des Fleischs – wodurch es den enthaltenen Proteinen erheblich erschwert wird, sich zu binden. Das Ergebnis: zartes, saftiges Fleisch, wie man es sich eben wünscht.

So geht's richtig!

Doch wie funktioniert das nun in der Praxis? Einfach Natron über das Fleisch kippen? Tatsächlich hängt das genaue Vorgehen von der Größe des Fleischs ab. Haben Sie ein größeres Stück vor sich, etwa Steak, dann können Sie das Natron großflächig über das Fleisch streuen und gut einmassieren. Anschließend sollte das Fleisch für etwa drei bis vier Stunden im Kühlschrank ruhen. Im Anschluss daran Natron gut abspülen, Fleisch nach Wunsch würzen und dann wie gewohnt zubereiten.

Haben Sie es allerdings eher mit kleinen Fleischstücken zu tun, zum Beispiel mit Geschnetzeltem, dann gilt folgende Faustregel: Pro 300 g Fleisch 1 TL Natron in 100 ml Wasser auflösen. Fleischstücke für rund 15 Minuten in dieser Lösung einlegen. Nun Fleisch wieder abwaschen, würzen und weiter zubereiten.

Und wenn Ihnen die herkömmliche Variante für zartes Fleisch dann doch lieber ist, können Sie auf die herkömmlichen Mittel zurückgreifen: ordentlich durchklopfen, in säurehaltige Flüssigkeit einlegen oder auch langsam bei kleiner Temperatur schmoren. Und auch beim Braten selbst gibt es einige Fehler, die man vermeiden sollte.

Natron als echtes Wundermittel im Haushalt

Zartes Fleisch dank Natron? Klingt irgendwie abgefahren, finden Sie nicht auch? Auf der anderen Seite wundert uns das Ganze irgendwie auch nicht, denn Natron ist tatsächlich ein echtes Wundermittel im Haushalt – es macht scheinbar nicht nur Fleisch zart, sondern auch Röst-Kartoffeln super knusprig. Und was es sonst noch alles kann, verraten wir Ihnen im Video:

Haushaltstipps mit Natron
Haushaltstipps mit Natron

Viele weitere Küchen- und Haushaltstipps lesen Sie übrigens auch auf unserer Themenseite. Schauen Sie doch mal vorbei.

________________

Quellen:

cooksillustrated.com, ruhr24.de

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe