Aktualisiert: 16.02.2021 - 06:39

Koreanische Küche! Koreanische Kimchi-Pfannkuchen

Von

Bewerten Sie das Rezept
Die knusprigen Pfannkuchen eignen sich perfekt für ein gemeinsames besonderes Essen!

Foto: Justin Ong

Die knusprigen Pfannkuchen eignen sich perfekt für ein gemeinsames besonderes Essen!

Schon mal Kimchi probiert? In diesem Rezept wird die koreanische Kohlspezialität zusammen mit viel Gemüse zum Pfannkuchen gebacken!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 240 g Weizenmehl
  • 2 EL Maisstärke oder Speisestärke
  • Prise Salz
  • 300 g Kimchi, gehackt
  • 3 EL Kimchi-Saft
  • 320 ml Wasser
  • 4 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 Stange Lauch

Zubereitungszeit:

  • ca. 60 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln und die Stange Lauch ebenfalls waschen und jeweils in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse zur Seite stellen.
  2. In einer großen Schüssel das Mehl mit der Maisstärke und der Prise Salz vermischen. Nach und nach das Wasser hinzugießen und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Als letztes das bereits zubereitete oder gekaufte Kimchi samt Kimchi-Saft dem Teig unterheben. Den Teig auf zwei gleichgroße, kleinere Schüssel verteilen.
  3. Eine große Pfanne auf mittlere Hitze vorheizen und das Öl gleichmäßig verteilen.
  4. Zu dem erhitzen Öl etwa ¾ des Teiges aus einer Schüssel geben und auf dem gesamten Pfannenboden verteilen. Die Hälfte des geschnittenen Gemüses leicht in den Teig eindrücken und mit dem restlichen Teig aus dieser Schüssel übergießen. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und den Pfannkuchen für etwa 3-5 Minuten anbraten, bis er stockt und sich leicht anheben lässt. Den Pfannkuchen vorsichtig wenden und für weitere 3 Minuten braten, dieses Mal ohne Deckel.
  5. Für den zweiten Pfannkuchen Schritt Nummer vier wiederholen und die zweite Schüssel mit der übriggebliebenen Hälfte des Gemüses verwenden.
  6. Zum Servieren, die fertigen Pfannkuchen jeweils auf einen Teller stürzen und in gleichgroße Stücke schneiden. Warm und noch knusprig mit einer passenden Soße (zum Beispiel Sojasoße oder süßsauer Soße) genießen.

Tipp: Tauschen Sie einfach die Gemüsesorten nach Vorliebe und Saison aus, um mehr Vielfalt in Ihre Gerichte zu bringen!

Wenn es um Pfannkuchen geht, kennt die Kreativität keine Grenzen! Bei dem koreanischen Kimchi-Pfannkuchen können Sie mit verschiedenen Gemüse-Kombinationen experimentieren. Kreativ sind auch diese Spinat-Pfannkuchen mit Lachs: das Grün der Pfannkuchen und das Rosa des Lachs ergeben ein wahres Kunstwerk auf dem Teller! Es soll eher was Süßes sein? Dann bietet diese Pfannkuchen-Torte mit Nutella eine schokoladige Überraschung!

Pfannkuchen gibt es wirklich überall auf der Welt! Wie man den beliebten Alleskönner in Polen, Russland, Indien, Japan und vielen anderen Ländern zubereitet, können Sie in unserer Bildergalerie, wo wir die verschiedensten Rezepte für Sie gesammelt haben, herausfinden!

Zum Abrunden des Pfannkuchenrezeptes gehört eine passende Soße oder ein Dip. Auch hier gibt es unendliche Möglichkeiten. In den folgenden Videos finden Sie einige Ideen, um einfache Dips selbstzumachen!

Einfache Dips zum Selbermachen
Einfache Dips zum Selbermachen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Wenn Sie noch mehr zu Pfannkuchen erfahren wollen oder auch Fragen zur veganen Ernährung haben, besuchen Sie die jeweiligen Themenseiten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe