Aktualisiert: 20.02.2021 - 17:03

Klassiker aus Frankreich Herzhafte Tartiflette: Kartoffel-Speck-Auflauf mit Wirsing

Von

Bewerten Sie das Rezept
Diese Tartiflette mit Wirsing ist unglaublich lecker und gilt als Klassiker der französischen Küche.

Foto: PhotoCuisine / Dieterlen, Jean Pierre

Diese Tartiflette mit Wirsing ist unglaublich lecker und gilt als Klassiker der französischen Küche.

Eine Tartiflette ist aus der französischen Küche nicht wegzudenken. Darunter verbirgt sich ein deftiger Kartoffel-Speck-Auflauf mit leckerem Käse, den wir mit Wirsing zu einer tollen Kombination verschmelzen lassen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 400 g Wirsing
  • 200 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 100 g Créme fraîche
  • 250 g Reblochon de Savoie-Käse (alternativ: würziger Camembert)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 70 Minuten Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten ganz gar kochen. Den Wirsing waschen, vierteln, Strunk entfernen und in die einzelnen Blätter teilen. In Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Speck klein würfeln.
  2. Die Kartoffeln ausdampfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Das Schmalz in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen und den Speck darin anbraten. Die Kartoffeln untermischen und ca. 5 Minuten braten. Mit dem Wein ablöschen, salzen, pfeffern und ca. 5 köcheln lassen. Crème fraîche einrühren.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln mit dem Kohl bedecken. Den Käse halbieren und mit der Rinde nach oben nebeneinander auf den Kohl legen (oder den Käse in Scheiben schneiden und verteilen). Die Form mit Alufolie abdecken und ca. 20 Minuten im Ofen backen. Anschließend die Folie entfernen und den Auflauf 15-20 goldbraun überbacken. Et voilà – das war es schon! Bon appetit!

Der Reblochon de Savoie Käse gibt dem französischen Auflauf "Tartiflette" einen ganz besonderen Geschmack. Da wir uns bei unserem herzhaften Kartoffel-Speck-Auflauf mit Wirsing an dem französischen Originalrezept inspiriert haben, könnte er auch als "Tartiflette au chou vert" in einem Pariser Restaurant auf dem Menü stehen. Wir hätten da übrigens noch eine weitere Variante für Sie:Tartiflette mit Speck und Käse! Unbedingt ausprobieren.

Oui, die Franzosen wissen einfach, wie man herrlich schlemmt. Ein weiteres beliebtes Gericht ist das Boeuf bourguignon , ein köstlicher Rinderschmorrtopf, den wir Ihnen nur Nahe legen können. Und als Dessert hinterher müssen Sie unbedingt die leckere französische Süßspeise "Paris Brest" mit feiner Pralinen-Creme probieren! C'est très bon!

Sie fragen sich, was Sie mit dem restlichen Wirsing noch anfangen können? In unserer Bildergalerie haben wir Ihnen noch weitere tolle Rezepte mit Wirsing zusammen gestellt. Da gibt es nämlich noch so viele tolle Gerichte mit diesem gesunden Wintergemüse!

Unser Ausflug nach Frankreich ist noch nicht vorbei – wir haben noch eine Video-Anleitung für ein ganz tolles Quiche-Rezept für Sie:

Quiche-Quartett
Quiche-Quartett

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Für noch mehr Inspiration für Aufläufe jeglicher Art und tolle Rezepte für Quiche schauen Sie doch mal auf unseren Themenseiten vorbei!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe