Aktualisiert: 14.01.2021 - 07:03

Wenn es deftig werden soll Kartoffel-Hackfleisch-Kuchen mit gebackenen Tomaten

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Wer sagt, dass Kuchen immer süß sein muss? Unser Kartoffel-Hackfleisch-Kuchen erfordert zwar etwas Arbeit, ist dafür aber einfach köstlich!

Foto: StockFood / Hilden Smith, Eva

Wer sagt, dass Kuchen immer süß sein muss? Unser Kartoffel-Hackfleisch-Kuchen erfordert zwar etwas Arbeit, ist dafür aber einfach köstlich!

Heute darf es ruhig mal deftig sein? Dann ist dieser herzhafte Kuchen aus Kartoffeln und Hackfleisch das perfekte Rezept für Sie, das mit Lauchzwiebeln und Paprika verfeinert wird.

Zutaten (4 Portionen):

  • 300 g Mehl
  • 125 g kalte Butter in Stücken
  • Salz
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 rote Spitzpaprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 6 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • Pfeffer
  • 3 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 2 große festkochende Kartoffeln
  • 250 g Kirschtomaten

Pro Portion etwa:

  • 645 kcal
  • 46 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate
  • 31 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Stunde ohne Wartezeit (zzgl. 45–50 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Für den Teig Mehl, Butter, ½ TL Salz und 3–4 EL eiskaltes Wasser glatt verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für den Belag Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chili waschen, putzen und fein hacken.
  3. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick und rund ausrollen (ca. 26 cm ø), in eine gefettete, ofenfeste tiefe Pfanne oder Kuchenform (ca. 22 cm ø) legen, dabei einen Rand formen. Boden mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220 °C, Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten vorbacken. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Chili inzwischen in 2 EL Öl andünsten. Hack zugeben und unter Wenden leicht bräunen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Pfanne aus dem Ofen nehmen und Teig kurz abkühlen lassen. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer und 2 EL Petersilie verquirlen. Käse untermischen. Hackmix auf dem Teigboden verteilen. Ei-Käse-Mischung darübergießen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen.
  5. Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln. In 2 EL Öl 5–10 Minuten braten. Kuchen mittig mit den Kartoffeln belegen, salzen. Weitere ca. 15 Minuten backen.
  6. Tomaten inzwischen waschen, trocken tupfen und in 2 EL Öl ca. 5 Minuten braten. Kuchen mit Tomaten und 2 EL Petersilie garnieren.

Sie sind von unserm Kartoffel-Hackfleisch-Kuchen mit gebackenen Tomaten überzeugt? Dann gefällt Ihnen bestimmt auch dieses Rezept für saftige Fenchel-Hackbällchen-Pasta mit Tomatensoße oder diese wunderbare Eier-Rolle mit Hackfleisch & Käse.

Hackfleisch passt zu so unglaublich vielen verschiedenen Gerichten. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen unsere besten Rezepte mit dem geliebten Hack:

Überbacken ist einfach alles besser, finden Sie nicht auch? Dann schauen Sie in unser Video! Hier haben wir weitere tolle Gerichte aus dem Ofen für Sie:

Aufläufe und Gratins
Aufläufe und Gratins

Weitere Auflauf-Rezepte und ausgefallene Gerichte mit Hackfleisch finden Sie auf unseren Themenseiten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe