Aktualisiert: 04.01.2021 - 18:01

Lecker mit Porree Fleischfrei genießen: Gefüllte Muschelnudeln

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Diese himmlischen Muschelnudeln schmecken nicht nur Vegetarier*innen!

Foto: StockFood / Vetter, Misha

Diese himmlischen Muschelnudeln schmecken nicht nur Vegetarier*innen!

Porree ist ein wahres Multitalent: Er strotzt nur so vor gesunden Inhaltstoffen, wie Eisen und Vitamin C, hat wenig Kalorien, ist gut bekömmlich und schmeckt himmlisch! Insbesondere als leckere Füllung für Muschelnudeln ist er hervorragend geeignet. Unser Rezept müssen Sie unbedingt probieren!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 650 g Porree (Lauch)
  • 2 EL Öl
  • 2 EL gehackter Salbei
  • Salz, Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 400 g große Muschelnudeln
  • 2 EL g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1 EL Zitronensaft

Pro Portion etwa:

  • 505 kcal
  • 23 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate
  • 19 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 35 Minuten (zzgl. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht:

  1. Porree putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Öl erhitzen, Porree darin andünsten. EL Salbei untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, abgießen
    und abtropfen lassen. Für die Soße Butter in einer Pfanne erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Mit Milch und Brühe ablöschen, ca. 10 Minuten köcheln lassen. 60 g Parmesan unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  3. Nudeln mit je ca. 1 EL Porreemasse füllen und in eine Auflaufform setzen. Mit 40 g Parmesan bestreuen, Soße darübergießen. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten
    backen. Mit 1 EL Salbei bestreuen.

Wir lieben die vegetarische Küche! Neben unseren gefüllten Muschelnudeln haben wir außerdem noch ein Rezept für ein vegetarisches Wellington mit Rote Bete & Kürbis. Oder haben Sie schon unser deftiges Pilzgulasch probiert? Das wärmt während der kalten Tage von innen auf!

Wenn Sie jetzt Lust auf Porree bekommen haben, dann sollten Sie unbedingt diese cremige Lauchsuppe kosten!

Und auch diese herzhaft gebackene Lauchquiche kommt ganz ohne Fleisch aus.

Muschelnudeln kann man allerdings auch mit Fleisch machen: Dieser Muschelnudel-Auflauf mit Brathähnchen und Johannisbeeren hat es echt in sich!

Wir lieben Nudelauflauf! Mit Pasta und Käse kann man einfach nichts falsch machen. Klicken Sie sich durch unsere Galerie und lassen Sie sich inspirieren:

So haben Sie Nudelauflauf garantiert noch nicht gegessen:

Muschel-Pasta-Auflauf
Muschel-Pasta-Auflauf

Noch mehr Inspiration für vegetarische Rezepte und Nudelgerichte finden Sie auf unseren ausführlichen Themenseiten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe