16.12.2020 - 08:27

Schokoladiger Traum Kuchen mit Schuss: Sherry-Schokoladenkuchen

Bewerten Sie das Rezept
Dieser Sherry-Schokoladenkuchen wird mit ca. 100 ml Sherry gemacht und hat es wirklich in sich.

Foto: Immediate Media / Olive

Dieser Sherry-Schokoladenkuchen wird mit ca. 100 ml Sherry gemacht und hat es wirklich in sich.

Diese Kombination aus Schokolade und Sherry schmeckt einfach himmlisch und ist die perfekte Nachspeise für ein Festtagsschmaus. Mit diesem Rezept können Sie sich und Ihre Liebsten so richtig verwöhnen.

Zutaten für 12 Kuchenstücke:

  • Für den Teig:
  • 150 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Butter, für die Form
  • Mehl, zum Arbeiten
  • getrocknete Hülsenfrüchte, zum Blindbacken
  • Für den Belag:
  • 250 g Zartbitterkuvertüre
  • 400 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Sherry
  • 1 EL Mehl
  • Außerdem:
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Schokoladen-Trinkpulver, z. B. Kaba
  • 2 EL Sherry
  • 50 g Schokoladenspäne

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. 50 Minuten Backzeit und 60 Minuten Kühlzeit)

Und so wird´s gemacht:

  1. Aus Mehl, Kakao, Mandeln, Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter und dem Ei in der Küchenmaschine einen Mürbeteig kneten. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Dann den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Tarteform (am besten mit herausnehmbarem Boden) mit Butter fetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Tarteform damit auskleiden, dabei einen Rand formen und andrücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im Ofen ca. 15 Minuten blindbacken. Anschließend herausnehmen, den Boden leicht abkühlen lassen und dann das Backpapier und Hülsenfrüchte wieder entfernen.
  3. Für den Belag die Kuvertüre hacken. Die Sahne in einem Topf erhitzen, die Kuvertüre und die Butter in Stücken zugeben, beides schmelzen und glattrühren. Den Topf vom Herd ziehen. Die Eier mit Zucker und Sherry schaumig schlagen. Die Schokoladen-Butter-Mischung und das Mehl unterziehen und die Masse in die Tarteform geben. Im Ofen 35-40 Minuten backen, herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Die Sahne steif schlagen. Das Schokoladen-Trinkpulver im Sherry auflösen und unterziehen. Die Schokoladentarte aus der Form lösen, mit der Sahne bestreichen und mit Schokospänen bestreut servieren.

Manchmal braucht es einfach einen Kuchen mit Schuss: Sherry-Schokoladenkuchen ist die perfekte Lösung um auf bessere Gedanken zu kommen. Schokolade ist ein herrlicher Endorphin-Booster! Wenn Sie noch mehr gute Laune backen wollen, probieren Sie gerne diesen Depression-Cake: Schokokuchen ohne Ei, Milch oder Butter. Dieser himmlische Erdnuss-Schokokuchen bringt Sie garantiert auch auf andere Gedanken.

Sie brauchen noch mehr Inspiration für schokoladige Naschereien? Dann schauen Sie doch einmal in unsere Galerie. Hier haben wir die 11 besten Schokokuchen aller Zeiten für Sie zusammengestellt:

Ein Traum für alle Schokoliebhaber ist außerdem dieses Schoko-Knusperchen. Im Video zeigen wir Ihnen, wie diese ganz einfach zubereitet werden:

Schoko-Knusperchen
Schoko-Knusperchen

Weitere Rezepte mit Schokolade oder Ideen für Kuchen finden Sie auf unseren Themenseiten!


Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe