Aktualisiert: 01.12.2020 - 06:22

Aromatisches Highlight Leckere Südstaaten-Küche: Jambalaya

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Jambalaya ist eine Art Mischung aus spanischer Paella und afrikanischen Reiseintöpfen. Einfach köstlich!

Foto: Eat Club

Jambalaya ist eine Art Mischung aus spanischer Paella und afrikanischen Reiseintöpfen. Einfach köstlich!

Dieses würzige Reisgericht stammt aus der Cajun-Küche in Louisiana. Chorizo, Hühnchen und Garnelen machen dieses Rezept zu einem aromatischen Highlight.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 150 g Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 300 g Garnelen (bis auf das Schwanzsegement geschält und entdarmt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Langkornreis
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver
  • Zucker
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Oreganoblätter

Pro Portion etwa:

  • 625 kcal
  • 20 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate
  • 58 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Chorizo in Scheiben, Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden. Garnelen waschen und trocken tupfen.
  2. Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Chorizo und Fleisch darin unter gelegentlichem Wenden anbraten. Paprika zufügen und kurz mitbraten. Reis, Tomatenmark, Knoblauch und das Weiße der Lauchzwiebeln zugeben und alles anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 1 Prise Zucker würzen. Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren.
  3. Garnelen auf dem Reis verteilen und zugedeckt weitere ca. 5 Minuten garen. Jambalaya mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlichen Lauchzwiebeln und Oregano bestreut servieren.

Die Südstaaten-Küche überzeugt mit ihrer einfachen Machart und einem einzigartig, vielseitigen Geschmack. Das perfekte Beispiel für leckere Südstaaten-Küche: Jambalaya! Reis und Hähnchen sind immer eine gute Kombination. Probieren Sie auch diesen One-Pot-Reis mit Hühnchen – einfach lecker! Auch sehr zu empfehlen ist diese exotische Reisnudel-Bowl mit kross gebratenen Makrelenfilets.

Die Cajun-Küche mag einige vielleicht überraschen? Mehr als nur Fast-Food: Die amerikanische Küche

Sie möchten noch mehr Rezepte aus der amerikanischen Küche kennenlernen? In unserer Galerie finden Sie weitere Klassiker aus den USA:

Brauchen Sie noch mehr Inspiration für wunderbare Reisgerichte? Dieses Hähnchen auf Zitronenreis schmeckt einfach himmlisch! Im Video sehen Sie, wie's geht:

Hühnchen mit Zitronenreis
Hühnchen mit Zitronenreis

Noch mehr zu den Themen Huhn und Eintopf gibt's für Sie auf unseren ausführlichen Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe