Aktualisiert: 04.12.2020 - 06:29

Winterlicher Genuss Mandarinen-Cheesecake

Von der Redaktion

Bewerten Sie das Rezept
Dieser Mandarinen-Cheesecake macht einfach gute Laune und ist leicht zubereitet.

Foto: Eat Club / Isabell Triemer

Dieser Mandarinen-Cheesecake macht einfach gute Laune und ist leicht zubereitet.

Mandarinen gehören einfach zum Winter dazu. Sie sind nicht nur der perfekte Snack, sondern lassen sich auch wunderbar zu einem Käsekuchen verarbeiten.

Zutaten für ca. 10 Stück:

  • 5 Eier (M)
  • 180 g Zucker
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 50 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Schmand
  • 25 g Speisestärke
  • 1 EL Speisestärke
  • 4 Mandarinen
  • 250 ml Orangensaft

Zubereitungszeit:

  • 45 Minuten (zzgl. ca. 75 Minuten Backzeit und 720 Minuten Wartezeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Für den Teig 2 Eier, 30 g Zucker und 1 Prise Salz dickcremig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete Springform (22 cm ø) füllen und glatt streichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Springform von außen dicht mit Alufolie verkleiden.
  2. Frischkäse, Schmand, 150 g Zucker und 25 g Speisestärke zu einer glatten Creme verrühren. 3 Eier einzeln unterrühren. Käsecreme vorsichtig auf dem Boden verteilen. Form in eine mit heißem Wasser gefüllte ofenfeste Form stellen, sodass die Form ca. 2 cm im Wasser steht. Bei gleicher Temperatur ca. 1 Stunde backen, bis die Creme bei leichtem Rütteln an der Form kaum noch wackelt. Kuchen herausnehmen und Alufolie entfernen. Kuchen in der Form ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Dann über Nacht kalt stellen.
  3. Mandarinen schälen, dabei die Haut mit entfernen. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. 1 EL Speisestärke, 1 EL Zucker und 50 ml Saft glatt rühren. 200 ml Saft aufkochen, vom Herd ziehen. Angerührte Stärke einrühren, unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Mandarinenfilets untermischen und auskühlen lassen. Cheesecake aus der Form lösen. Kurz vor dem Servieren Kompott auf dem Cheesecake verteilen.

Wer hätte gedacht, dass Mandarinen und Frischkäse eine so gute Kombination sind? Wir finden diesen Mandarinen-Cheesecake einfach köstlich! Sie mögen es gerne fruchtig? Dann probieren Sie gern auch mal knusprigen Johannisbeer-Streuselkuchen oder diese Schokokuss-Biskuittorte mit Mandarinen! So haben Sie sie das köstliche Obst garantiert noch nicht probiert. Auch dieser Mohn-Käsekuchen mit Mandarinen überzeugt mit der wunderbaren Kombination aus fruchtiger Mandarine und herbem Mohn.

Sie kriegen nicht genug von Käsekuchen? Das können wir sehr gut verstehen und haben deshalb unsere Favoriten unter diesen cremigen Köstlichkeiten für Sie zusammengestellt:

Kleiner Geheim-Tipp für den Winter: Äpfel. Auch die gehen eine tolle Symbiose mit Käsekuchen ein. Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Video:

Gefüllter Apfel im Käsekuchen
Gefüllter Apfel im Käsekuchen

Mehr Rezeptideen für köstliche Käsekuchen finden Sie übrigens auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe