Kreativer Kürbis Nonnenfürzle mit Kürbis

Bewerten Sie das Rezept
Dieses Rezept für Nonnenfürzle mit Kürbis ist perfekt für kalte Herbsttage, an denen man sich einfach mal etwas Gutes tun möchte.

Foto: PhotoCuisine / Amiel, Jean-Claude

Dieses Rezept für Nonnenfürzle mit Kürbis ist perfekt für kalte Herbsttage, an denen man sich einfach mal etwas Gutes tun möchte.

Es gibt so viele Arten, das Herbstgemüse Kürbis zuzubereiten. Ob als Suppe, im Ofen, als Kuchen oder wie hier als "Nonnenfürzle"– wir kriegen einfach nicht genug von dem Alleskönner Kürbis.

Zutaten für 4 Portionen:

  • Für den Teig:
  • 150 g Kürbisfruchtfleisch
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 4 Eier
  • Zum Fertigstellen:
  • Ausbackfett, z. B. Butterschmalz
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Pro Portion etwa:

  • 445 kcal
  • 23,5 g Fett
  • 45,4 g Kohlenhydrate
  • 12,4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 45 min (zzgl. 20 Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. In 150 ml kochendem Wasser zugedeckt für ca. 6 Minuten weich garen, dann fein pürieren. Butter und Salz zugeben und erneut zum Kochen bringen. Das Mehl auf einmal in die kochende Flüssigkeit einrühren. So lange rühren, bis die Masse eine "weiße Haut" auf dem Topfboden bildet und "abgebrannt" ist.
  2. Den Teig in eine Rührschüssel geben. Den Zucker mit Backpulver mischen und einarbeiten (Handrührgerät mit Knethaken), die Eier nach und nach unterschlagen und alles zu einem glatten, glänzenden Teig verarbeiten. In einem weiten Topf das Ausbackfett erhitzen. Es soll so viel Fett sein, dass die Teigbällchen darin schwimmen können.
  3. Von dem Teig mit einem Teelöffel kleine Bällchen abstechen und im heißen Fett (ca. 170°C) portionsweise 3 bis 4 Minuten goldgelb ausbacken. Ab und zu wenden, damit sie gleichmäßig garen.
    Das Gebäck auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen und lauwarm oder abgekühlt mit Puderzucker bestäubt servieren.

Unsere Nonnenfürzle mit Kürbis sind eine kreative Variante, um mit Kürbis zu kochen. Sind Sie genau so verrückt nach dem Herbstgemüse wie wir? Dann probieren Sie doch mal unsere herbstliche Kürbisquiche mit roten Zwiebeln oder diese saftig-süßen Kürbisbällchen mit Orange.

Weitere kreative Rezepte mit Kürbis und weiterem Herbstgemüse finden Sie in unserer Bildergalerie:

Weitere tolle Kochideen zum Thema Kürbis finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE.

Von

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe