Aktualisiert: 12.09.2020 - 12:03

Stiftung Warentest hat's rausgefunden Frische Tortelloni im Test: Schadstoff in Lidl-Nudeln gefunden!

Klar, Tortelloni sind hausgemacht immer ein Gaumenschmaus, aber wie sind sie, wenn wir die frische Pasta aus dem Kühlregal kaufen? Stiftung Warentest hat sich das einmal genauer angeschaut.

Foto: iStock.com/Olga Mazyarkina

Klar, Tortelloni sind hausgemacht immer ein Gaumenschmaus, aber wie sind sie, wenn wir die frische Pasta aus dem Kühlregal kaufen? Stiftung Warentest hat sich das einmal genauer angeschaut.

Pasta aus dem Kühlregal ist praktisch und schmeckt. Doch nicht jede ist gleich gut. Stiftung Warentest hat die Gewinner unter den Tortelloni ermittelt.

Lust auf Pasta? Aber für's Tortelloni-Essen zum Italiener um die Ecke? Nö, keine Lust – zu teuer und in Corona-Zeiten auch nicht für jeden die beste Idee. Zum Glück gibt es die italienische Köstlichkeit auch im Kühlregal. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei: Denn es gibt die kleinen, köstlichen Nudelkunstwerke mit Fleisch-, Käse- und Ricotta-Spinat-Füllung. Doch während Sie sonst wahllos zugegriffen werden haben, werden Sie nach diesem Stiftung Warentest-Urteil sicher ein wenig genauer hinsehen, wenn Sie frische Tortelloni einkaufen!

7 einfache Pasta-Gerichte
7 einfache Pasta-Gerichte

Stiftung Warentest untersuchte Tortelloni und fand einen Schadstoff im Lidl-Produkt

19 verschiedene gefüllte Tortelloni-Produkte mussten sich der Untersuchung von Stiftung Warentest unterziehen, darunter die drei oben genannten Geschmacksrichtungen: Erst einmal die gute Nachricht vorweg: Bei jeder der drei Geschmacksvarianten gibt es gute Produkte zu erhalten. So müssen Sie auch in Zukunft auf keine der drei Sorten verzichten. Möchten Sie aber unbedingt den Testsieger probieren, dann sollten Sie zur Marke Steinhaus greifen. Jedes zweite Produkt der getesteten stammt von diesem Unternehmen. Sieben Mal konnte der Hersteller ein gutes Ergebnis abgreifen. Dabei läuft nur ein Produkt unter dem Eigennamen, die anderen sechs sind Produkte, die unter anderem bei Aldi und Rewe angeboten werden.

Besonders erschreckt hat uns das Ergebnis der Italiamo Ricotta-Spinat-Tortelloni von Lidl. In ihnen wurde der Schadstoff Chlorat gefunden, der für Menschen mit Schilddrüsenerkrankung problematisch werden kann. Er hemmt die Aufnahme von Jod, sodass für diese Pasta nur das Urteil mangelhaft ausgesprochen werden konnte.

Rana: Frische Tortelloni, die gut schmecken, aber Keime haben

Die gefüllten Teigklumpen vom Hersteller Rana haben den Testpersonen zwar gut geschmeckt und auch der Duft konnte überzeugen, aber was hilft das, wenn in ihnen Keime nachgewiesen werden konnten. Es wurden Enterobakterien gefunden, ebenso wie in den Tortelloni von Tressini mit Ricotta-Spinat-Füllung. Diese schleichen sich oft ein, wenn die Hygiene in der Produktion fragwürdig ist.

Hoffentlich sind Sie jetzt für Ihren Nudelkauf etwas schlauer als zuvor. Sie können auch weiterhin beherzt zugreifen, wenn Ihnen der Sinn nach frischen Tortelloni steht. Denn immerhin sind 13 der 19 Produkte zu empfehlen. Außerdem wurden in keinem der untersuchten Pasta-Spezialitäten Konservierungsstoffe gefunden. Hier nochmal die Sieger der jeweiligen Kategorien im Überblick:

  • Bei den Fleisch-Tortelloni können Sie mit Steinhaus am besten genießen, aber auch Rewe Beste Wahl Rindfleisch Tortelloni (Bewertung mit der Note 1,8) sind zu empfehlen.
  • Bei den Tortelloni mit Ricotta und Spinat liegt wieder ein Rewe-Produkt vorn: die Rewe Beste Wahl Spinat-Ricotta Tortelloni (Testurteil 2,1). Aber auch Hilcona ist eine Marke, der Sie in diesem Bereich vertrauen können.
  • Bei den Käse-Tortelloni gibt es eine besonders tolle Nachricht: Alle sind gut, die von Aldi Süd und Nord ebenso wie die von Edeka und Rewe.

Dann weiterhin guten Appetit!

______________________

Jetzt wissen Sie genauestens über Tortellini aus dem Kühlregal Bescheid. Doch diese Nudelart ist nicht die einzige die Sie interessiert? Sie kochen auch gern mit Spaghetti oder Fussili? Dann sehen Sie sich doch einfach mal unsere Themenseite Nudelgerichte an. Dort finden allerlei Rezepte für die verschiedensten Nudelsorten.

Und Pasta muss keinesfalls immer herzhaft zubereitet werden. Lernen Sie doch einfach mal unsere Milchnudeln kennen! Vielleicht kommen Sie ja auch auf den süßen Pasta-Geschmack.

Wenn Sie wissen möchten, wie viele Kalorien Nudeln haben, dann erfahren Sie das natürlich auch bei uns.

Mehr zu den Testergebnissen finden Sie hier.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe