23.07.2020 - 18:50

Großer Rückruf Vorsicht, Schadstoffe: Kochlöffel von Fiskars betroffen

Hersteller Fiskars hat einen Rückruf für Kochlöffel herausgegeben.

Foto: iStock.com/MartinFredy

Hersteller Fiskars hat einen Rückruf für Kochlöffel herausgegeben.

Trotz großer Sorgfalt im Produktionsablauf kann mal etwas schief gehen – wie gerade bei dem Hersteller Fiskars, der nun Kochlöffel zurückrufen muss. Was Sie jetzt als Verbraucher wissen sollten.

Wer gern und häufig kocht, der braucht nicht nur die passenden Zutaten, sondern natürlich auch die nötigen Utensilien. Neben Töpfen und Pfannen sind natürlich auch Kochlöffel unerlässlich. Allerdings: Bei eben solchen sollten Sie gerade Vorsicht bei der Auswahl an den Tag legen. Hersteller Fiskars hat einen Rückruf für Kochlöffel herausgegeben.

Produkt-Rückruf: Fiskars Functional Form™ Kochlöffel

Die meisten Menschen dürften einen oder gar mehrere Kochlöffel ihr Eigen nennen. Eine ganz besondere Sorte davon wird derzeit von der Fiskars Group zurückgerufen. Laut Mitteilung des Unternehmens wurden bei einer Charge primäre aromatische Amine (PAA) festgestellt. Da Kochlöffel Produkte sind, die mit Lebensmitteln Kontakt haben, könnten die enthaltenen Schadstoffe eine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

Folgende Charge ist betroffen:

  • Fiskars Functional Form™ Kochlöffel
  • Produktcode: 1027299
  • Chargencode: 191223

Die Charge, die übrigens am 23. Dezember 2019 hergestellt wurde, können Sie zum einen auf der Rückseite der Verpackung unterhalb des Barcodes ablesen. Alternativ dazu finden Sie die Charge auch auf der Rückseite des Löffels selbst.

Der Rückruf gilt nur für die oben ausgeschriebene Charge – nicht für andere Chargen und auch nicht für andere Produkte aus diesem Sortiment. Wenn Sie besagten Artikel erworben haben, können Sie diesen in der Stätte des Kaufs zurückgeben. Dann erhalten Sie den Kaufpreis zurück, oder Sie können den Kochlöffel gegen ein Exemplar aus einer anderen Charge austauschen.

Für Rückfragen können Sie sich an den Konsumenten-Service von Fiskars wenden. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktdaten:

Adresse: Fiskars Group, Kölner Straße 10, 65760 Eschborn, Deutschland

Telefon: 0800 005 18 10

E-Mail: service.de@fiskars.com

_________________________________

Rückrufe kommen leider immer mal wieder vor. Zuletzt wurden Eiswürfel-Sets von Aldi sowie ein Honig zurückgerufen.

Mehr Infos und auch weitere Meldungen zu Rückrufen aller Art finden Sie außerdem in unserem Ratgeber Recht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen