Aktualisiert: 15.07.2020 - 18:42

Madenbefall, Lagerung und Co. Kirschen: Das steckt wirklich hinter diesen 4 Behauptungen

Kirschen in Hülle und Fülle. Gesunde Frucht mit Macken? Oder doch nicht? Wir beantworten die 4 häufigsten Fragen zu den roten Leckereien.

Foto: iStock.com / hobo_018

Kirschen in Hülle und Fülle. Gesunde Frucht mit Macken? Oder doch nicht? Wir beantworten die 4 häufigsten Fragen zu den roten Leckereien.

Kirschen sind beliebt, sie schmecken lecker und sind echte Vitaminbomben oder doch nicht? Darf man zu Kirschen kein Wasser trinken? Und wie schlimm ist es, wenn man eine Made mitisst?

Der Sommer ist da und mit ihm die leckeren roten Früchtchen. Leider wird einem der Genuss manchmal vermiest, sei es durch Madenbefall oder die vielen Mythen rund um die Kirsche. Warum darf ich kein Wasser trinken, wenn ich Kirschen gegessen habe? Wie gefährlich ist das Verschlucken von Maden? Und wie lange kann man Kirschen eigentlich aufbewahren? Wir klären auf.

4 Kirschen-Mythen: Alles über Lagerung, Maden und Bauchweh

Sie werden pur gegessen, als Kompott oder auf dem Kuchen genossen: Kirschen sind für viele DAS Obst-Highlight des Sommers. Ab Ende Mai gibt es Kirschen schon zu kaufen. Die roten Leckereien aus heimischen Gefilden sind aber vor allem im Juni und Juli erntereif.

1. Kirschen sind gesund

Dazu ein ganz klares STIMMT! Kirschen sind voll mit Vitamin C und B. Sie sind zwar süß, aber dabei glücklicherweise auch kalorienarm, denn sie bestehen zu ca. 85 Prozent aus Wasser. So haben 100 Gramm Kirschen nur ungefähr 65 Kilokalorien.

Außerdem enthalten sie Folsäure, die für Schwangere besonders wichtig ist. Das Vitamin ist außerdem essentiell für Zellteilung und Blutbildung. Kirschen sind auch kompakte Mineralstoffpakete, sie liefern Kalzium, Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

2. Maden in Kirschen sind schädlich für den Menschen

Falsch! Leider sind die roten Früchte auch gern mal mit Maden befallen. Das lässt sich nicht immer von außen erkennen. Die weißen Mini-Würmer sind Larven der Kirschfruchtfliege. Wer aus Versehen eine Made mitgegessen hat, braucht sich aber nicht zu sorgen, der Verzehr ist gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Tipp: Wer sicher gehen will, halbiert Kirschen einfach vorher. Alternativ kann man das Obst auch ca. eine halbe Stunde lang in eiskaltes Wasser legen, damit die Maden das Kirscheninnere verlassen und an die Oberfläche schwimmen.

3. Zu Kirschen darf man kein Wasser trinken

Falsch! Wer kennt den Spruch nicht: Beim Kirschenessen kein Wasser trinken, das macht Bauchweh! Diese Behauptung gehört zu den nicht belegbaren Mythen. Bauchschmerzen kann man zwar bekommen, aber nur, wenn man übermäßig viele Kirschen isst. Das gilt übrigens auch für andere Obstsorten, wenn sie in größeren Mengen gegessen werden. Mit dem Wasserkonsum hat das rein gar nichts zu tun.

4. Kirschen kann man nicht lange lagern

Das stimmt! Kirschen sollten tatsächlich innerhalb kürzester Zeit, also in 1 bis 2 Tagen, gegessen werden. Der Grund: Sie werden erst geerntet, wenn sie ausgereift sind. Das macht sie auch besonders druckempfindlich. Wer seinen Kirschvorrat nicht so schnell vertilgen kann, kann sie im Kühlschrank maximal zwei bis drei Tage lagern.

Quelle: t-online.de

Kirschen sind wahnsinnig gesund und schmecken einfach lecker. Sängerin Pink hat für ihren Sohn Jameson sogar einen allergiefreien Kirschkuchen entwickelt. Sie sind ebenso verrückt nach den süßen roten Früchtchen? Dann haben wir was für Sie! Probieren Sie doch mal die Kirsch-Muffins mit Streuseln, den köstlichen Kirschkuchen mit Schokochips vom Blech oder die sommerliche Schwarzwälder Kirsch-Baisertorte. Sie möchten Marmelade einkochen? Das brauchen Sie auf jeden Fall. Wussten Sie eigentlich, warum man Erdbeeren in Salzwasser waschen sollte? Das ist der (eklige) Grund! Vorsicht auch bei gefrorenen Beeren: Deshalb sollten Sie sie nicht einafch so essen.

Auch unsere Themenseiten Kirschen und Obst sind voller toller Ideen und Rezepte. Lassen Sie sich den Sommer so richtig schmecken!

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe