Auch als Beilage zu servieren Leipziger Allerlei mit Morcheln

Bewerten Sie das Rezept
Haben Sie schon mal Leipziger Allerlei gemacht? Viele kennen es nur aus der Dose, aber frisch zubereitet schmeckt es noch besser!

Foto: StockFood / Kirchherr, Jo

Haben Sie schon mal Leipziger Allerlei gemacht? Viele kennen es nur aus der Dose, aber frisch zubereitet schmeckt es noch besser!

Dieses traditionelle Gericht kann als Hauptgang, Vorspeise oder Beilage serviert werden. Es besteht aus verschiedenen Gemüsesorten und ist sehr gesund!

Zutaten für 4 Personen:

  • 30 g getrocknete Spitzmorcheln
  • 2 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 250 g Blumenkohlröschen
  • 300 g weißer Spargel
  • 300 g grüner Spargel
  • 200 g Flusskrebsschwänze, küchenfertig ausgelöst
  • Salz
  • Zucker
  • 100 g Erbsen, frisch gepalt
  • 125 ml Sahne
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL weiche Butter
  • 1 TL Krebsbutter
  • 1 Schuss trockener Weißwein
  • Pfeffer, aus der Mühle

Pro Portion etwa:

  • 329 kcal
  • 17 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate
  • 17 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten (zzgl. 25 Minuten Garzeit und 20 Minuten Wartezeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Morcheln mit ca. 200 ml heißem Wasser übergießen und ca. 20 Minuten einweichen lassen. Möhren und Kohlrabi schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Den Blumenkohl abbrausen und abtropfen lassen. Den weißen Spargel ganz, vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen und jeweils die Enden abschneiden. Die Stangen waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.
  2. Die Flusskrebsschwänze abbrausen und abtropfen lassen. Etwa 500 ml Wasser mit 1/2 TL Salz und 1 Prise Zucker aufkochen. Darin erst den weißen Spargel ca. 4 Minuten garen. Dann Möhren und Kohlrabi zugeben und ca. 4 Minuten mitköcheln. Die Erbsen waschen, mit dem grünen Spargel und dem Blumenkohl ergänzen und alles noch ca. 3 weitere Minuten garen.
  3. Das Gemüse abgießen, dabei den Sud auffangen. Die Morcheln ebenfalls abgießen und mit klarem Wasser durchspülen. Etwa 350 ml Gemüsesud mit der Sahne aufkochen. Das Mehl mit der Butter und der Krebsbutter verkneten und mit dem Schneebesen in die Sauce einrühren. Die Mischung ca. 5 Minuten unter Rühren sämig einköcheln lassen und mit Wein, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Gemüse mit den Krebsschwänzen und den Morcheln in die Sauce geben und darin in 3-4 Minuten heiß werden lassen, aber nicht mehr kochen. Das Leipziger Allerlei in Schalen oder tiefen Tellern anrichten, mit Pfeffer übermahlen und servieren.

Wenn unser Leipziger Allerlei nicht eine gesunde Rezept -dee war! Auch die Spanische Gemüsepfanne mit Eiern oder die Mediterrane Mangoldpfanne: Gesund und fix gemacht sind leckere Varianten ohne viele Kohlenhydrate.

Für die schlanke Linie sollten Sie Gerichte mit unter 400 Kalorien zu sich nehmen. In unserer Bildergalerie finden Sie tolle Rezepte für eine figurbewusste Ernährung:

Können Sie nicht genug von Low-Carb-Rezepten bekommen? Im Video finden Sie weitere Ideen für leckere Gerichte:

Leichte Low Carb Rezepte

Leichte Low Carb Rezepte

Beschreibung anzeigen

Weitere köstliche Low Carb-Rezepte, mit Blumenkohl und Spargel für Ihre Diät finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Von

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen