23.03.2020

Glasteile? Verbraucher, aufgepasst: Rückruf von Leberwurst

Leberwurst-Fans, aufgepasst: Ein Hersteller hat aktuell einen Rückruf herausgegeben.

Foto: iStock/Sebalos

Leberwurst-Fans, aufgepasst: Ein Hersteller hat aktuell einen Rückruf herausgegeben.

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft ein Hersteller derzeit eine Leberwurst zurück. Der Grund: Es könnten Glasteile enthalten sein.

Ob zum Frühstück oder Abendessen: Bei vielen landet gerne mal Leberwurst auf der Stulle. Wenn auch Sie dazu gehören, sollten Sie nun bei der Auswahl Vorsicht an den Tag legen, denn: Ein Hersteller hat aktuell einen Rückruf für Leberwurst im Glas herausgegeben, die bei diversen Supermärkten verkauft wird.

Lebensmittelrückruf: Leberwurst im Glas betroffen

Hersteller Richter Fleischwaren GmbH & Co KG hat in einer offiziellen Pressemitteilung verkündet, dass in einem bislang einmaligen Fall Fremdkörper aus Glas in der Leberwurst gefunden wurden. Bei Verzehr könnte es dementsprechend zu diversen Verletzungen des Mund- und Rachenraums, des Verdauungstrakts sowie zu inneren Verletzungen führen.

Folgender Artikel ist vom Rückruf betroffen:

  • "Oederaner Land-Leberwurst" im Glas von Richter Fleischwaren GmbH & Co KG
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 09.10.2020, 10.10.2020, 11.10.2020, 12.10.2020 13.10.2020 und 14.10.2020

Der Hersteller verkauft seine Waren in Supermarktketten wie Kaufland, Penny und auch Edeka. Wenn Sie oben genannte Leberwurst mit einem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum erworben haben, können Sie die Ware in der Einkaufsstätte zurückgeben.

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Kunststoffteilchen in Lebensmitteln

Beschreibung anzeigen

_________________________________

Auch wenn in der Produktion von Lebensmitteln größte Sorgfalt an den Tag gelegt wird, kommt es immer mal wieder dazu, dass ein Produkt aus dem Verkauf genommen werden muss. So wurde kürzlich erst ein Käse von Netto zurückgerufen, während Uncle Ben's einen Rückruf für Reis herausgeben musste.

Mehr Nachrichten und Ratgeber rund um Lebensmittelrückrufe finden Sie auf unserer Themenseite.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen