20.03.2020

Corona-Krise macht erfinderisch Lebensmittel länger haltbar: Diese genialen Küchen-Tricks sollten Sie kennen!

Von

Um Lebensmittel länger haltbar zu machen, gibt es bestimmte Tricks.

Foto: iStock_AndreyPopov

Um Lebensmittel länger haltbar zu machen, gibt es bestimmte Tricks.

Jeden Tag einkaufen zu gehen, ist heutzutage keine gute Idee. Damit Sie zuhause länger frische Lebensmittel haben, hier die sechs besten Küchen-Tricks.

Frisches Obst und Gemüse gehören zu einer gesunden Ernährung. Während der Corona-Epidemie ist ein starkes Immunsystem noch wichtiger als ohnehin schon. Aber wie macht man Lebensmittel länger haltbar, um nicht jeden Tag einkaufen gehen zu müssen? Wir verraten es Ihnen!

Lebensmittel länger haltbar machen: Diese genialen Küchen-Tricks sollten Sie kennen!

Wer konservieren will, legt seine Lebensmittel in den Tiefkühler. Aber wussten Sie, dass man Eier auch einfrieren kann? Und eine Ananas steht dazu lieber auf dem Kopf. Lesen Sie mal mit welchen sehr einfachen Tricks man die Haltbarkeit vieler Lebensmittel verlängern kann.

Kräuter: Auch Kräuter mögen es kalt. Durch das Einfrieren behalten sie ihr natürliches Aroma. So einfach geht's: Legen Sie die Kräuter zusammen mit etwas Öl in eine Eiswürfelform und geben Sie alles in den TK. So können Sie außerdem bestens portioniert die Kräuter bei Bedarf wieder entnehmen.

Eier: Was viele nicht wissen, auch Eier können eingefroren werden. Anwendung: Geben Sie die aufgeschlagenen Eier genauso in eine Eiswürfelform, aber mit etwas Salz und Öl.

Milch einfrieren? Kein Problem. Die Packung legen Sie aber vor dem ersten Öffnen ins Gefrierfach.

Bananen: Wer kennt das nicht? Bananen sind lecker, aber werden dann doch nicht alle gegessen. Und sie werden schnell braun. Dieser einfache Trick verhindert das überschnelle Reifen der gelben Frucht. Wickeln Sie ganz einfach etwas Alu- oder Klarsichtfolie um den Stiel der Bananen.

Ananas: Viele Vitamine in leckerer Form beschert uns dieses exotische Obst. Damit die Ananas noch länger genießbar ist, kann man auf diesen Kniff zurückgreifen: Lagern Sie sie nicht im Ganzen, sondern schneiden sie die Krone ab und stellen Sie das leckere Früchtchen dann auf den Kopf. Das konserviert auch den guten Geschmack der Ananas.

Beeren: Dieses Problem kennen wir alle. Aufgrund von Mikroorganismen verändern Beeren schnell ihre Konsistenz. Eine Mischung aus Wasser und Essigessenz, in die Sie sie nach dem Einkauf kurz hineinlegen, verhindert das Matschigwerden.

Auch diese 17 Lebensmittel lassen sich toll einfrieren.

Lesen Sie hier, welche Ideen die Industrie entwickelt. Diese essbare "Verpackung" macht Lebensmittel länger haltbar .

Sie sind auf der Suche nach schnellen Rezeptideen? Dann sehen Sie sich unser Video an:

Coronakrise: Einfache Rezeptideen aus dem Vorrat
Coronakrise: Einfache Rezeptideen aus dem Vorrat

Und wenn Sie noch Rezepte aus dem Vorrat haben, verraten wir Ihnen, was Sie daraus Leckeres während der Corona-Krise kochen können.

Tolle Rezepte für alle Arten von frischem Gemüse finden Sie auf unseren Themenseiten schnelle Rezepte und Alltagsessen. Die Themenseiten Vegan und Glutenfrei sind passend, wenn Sie auf eine entsprechende Ernährung achten müssen.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen