21.02.2020 - 12:54

Lebensmittel-Rückruf Pestizidrückstände: Tafeltrauben von REWE & Penny werden zurückgerufen

Verbraucher aufgepasst: REWE ruft aktuell Trauben zurück.

Foto: iStock, imago images [M]

Verbraucher aufgepasst: REWE ruft aktuell Trauben zurück.

Aufgrund vorbeugenden Verbraucherschutzes rufen Supermarkt-Ketten REWE & Penny derzeit Tafeltrauben zurück, die in mehreren Bundesländern verkauft wurden.

Mehrere Portionen Gemüse und Obst sollten tagtäglich auf dem Speiseplan stehen – und manch einer greif im Supermarkt gerne zu den in verschiedenen Sorten angebotenen Weintrauben. Derzeit sollten Sie allerdings ganz genau aufpassen, für welche Sorte Sie sich entscheiden, denn: REWE & Penny haben einen Rückruf für Tafeltrauben herausgegeben.

Lebensmittelrückruf: Tafeltrauben von REWE & Penny betroffen

Die Firma Eurogroup Deutschland GmbH und die Supermarkt-Ketten REWE & Penny rufen aktuell aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes eine Charge Tafeltrauben zurück. Offenbar konnte bei der angegebenen Charge eine Pestizidrückstands-Belastung nachgewiesen werden.

Um diese Trauben handelt es sich:

  • indische "Tafeltrauben hell kernlos" (Sorte Thompson seedless), 500 g
  • Losnummer: 07-03, GGN 4063061228598
  • verkauft in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Eigenen Aussagen zufolge hat das Handelsunternehmen sofort reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen. Wenn Sie die Trauben mit oben genannten Merkmalen allerdings bereits erworben haben, können Sie diese im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen auch ohne die Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis zurückerstattet. Andere Sorten, Losnummern, GGNs sowie andere Regionen Deutschlands sind vom Rückruf nicht betroffen.

Vom Verzehr wird übrigens dringend abgeraten. Laut Greenpeace können Pestizide die Zellteilung stören, das Ergbut verändern, gar Krebs begünstigen und Allergien auslösen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich werktags von 8 bis 18 Uhr via Mail an den Kundenservice wenden. Sie erreichen ihn unter der Adresse: qs@eurogroupde.eu.

_________________________________

Die Rückrufe nehmen kein Ende. Tatsächlich vermeldete das Bundesamt Ende vergangenen Jahres, dass der Rückruf von Lebensmitteln ein Rekordniveau erreicht hat. Allein in dieser Woche wurden verschiedene Gewürze sowie eine beliebte Orangenlimonade zurückgerufen.

Mehr Nachrichten und Ratgeber rund um Lebensmittelrückrufe gibt's übrigens auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe