20.02.2020 - 15:49

Salmonellen? Verbraucher, aufgepasst: Verschiedene Gewürze werden zurückgerufen

Vorsicht beim Kauf von Gewürzen. Bestimmte Sorten sind derzeit von einem Rückruf betroffen.

Foto: iStock [M]

Vorsicht beim Kauf von Gewürzen. Bestimmte Sorten sind derzeit von einem Rückruf betroffen.

Aus Gründen bestehender Gesundheitsgefahr ruft die Firma Biller Naturmittel aktuell verschiedene Gewürze zurück. Der Grund: Es wurden Salmonellen festgestellt.

Beim Kochen geht es einfach nicht ohne Gewürze – immerhin verleihen sie Speisen aller Art das gewisse etwas und, ja eben, Würze. Derzeit ist aber Vorsicht geboten, denn: Ein Hersteller hat gleich für mehrere Gewürze einen Rückruf herausgegeben.

Lebensmittelrückruf: Mehrere Gewürze betroffen

Die Firma Biller Naturmittel ruft derzeit verschiedene Gewürze zurück. Vor allem betroffen ist gemahlener Koriander (vom Unternehmen "Coriander" geschrieben) und alle ebenfalls von der Firma angebotenen Gewürzmischungen, in denen besagter Coriander enthalten ist. In den betroffenen Artikeln wurden Salmonellen nachgewiesen, die zu verschiedenen, gesundheitlichen Beschwerden führen können.

Folgender Artikel werden zurückgerufen:

  • Coriander gemahlen, Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
  • Dipp Cafe dé Paris, Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
  • Lebkuchengewürz, Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
  • Grüner Curry, Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
  • Brotgewürz gemahlen, Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021
  • Wildgewürz gemahlen, Lot Nr. 1219 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2021

Oben genannte Gewürze und Gewürzmischungen sind allesamt vom Rückruf betroffen – sowohl in der 100 g Abpackung, als auch in der 1 kg-Variante.

Eine Salmonellen-Erkrankung äußert sich durch verschiedene Symptome – darunter Bauchschmerzen, Durchfall und unter Umständen auch Erbrechen und leichtes Fieber. Bei bestimmten Personengruppen wie kleinen Kinder, Säuglingen, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann sich auch ein schwerer Krankheitsverlauf entwickeln.

Wenn Sie eines der betroffenen Produkte erworben haben, können Sie es auch ohne Vorlage eines Kassenbons in der Einkaufsstätte zurückgeben.

Weitere Informationen zum Rückruf erhalten Sie beim Kundenservice der Firma Biller – erreichbar unter der Telefonnummer 09622 / 4468.

_________________________________

Jeden Tag ein neuer Rückruf? Tatsächlich vermeldete das Bundesamt Ende vergangenen Jahres, dass der Rückruf von Lebensmitteln ein Rekordniveau erreicht hat. Erst vor wenigen Tagen wurde eine beliebte Orangenlimonade zurückgerufen, während REWE einen Kuchen aus dem Verkauf genommen hat.

Mehr Nachrichten und Ratgeber rund um Lebensmittelrückrufe finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen